Verladetraining Teil 12

Heute Morgen ging es direkt weiter. Während des Mistens durften die Beiden wieder allein den Hänger und seine Umgebung erkunden. Als wir fertig waren, schnappte ich mir Joey und los ging's.
Wieder begann ich mit etwas Bodenarbeit - heute allerdings schon etwas verkürzt - und danach gingen wir zum Hänger.
Joey ging heute schon sehr flüssig und immer komplett hinein.
Nach 10 Minuten hatte er Feierabend, da er so schön mitgemacht hatte.
Das nächste Ziel ist nun, daß er auch länger im Hänger stehen bleibt und danach die Stange zu schließen.

Christian kam dann mit Sassico und da war es wie immer kein Problem: Zack ! stand er im Hänger. Und da konnten wir auch heute schon die Stange schließen.
Unsere Befürchtung, daß die Stange zu hoch sein könnte (, weil Großpferdehänger), erwies sich glücklicherweise als falsch.
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Gravatar, Favatar, MyBlogLog, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.