Pannenhilfe und mehr

Heute nachmittag bin ich kurz in den Baumarkt gefahren. Ich hatte noch zwei Gutscheine von meinem Geburtstag und wollte diese einlösen. Zum einen wollte ich unbedingt einen Durchwurfgitter für den Kompost haben... Bisher nutze ich einen Teil des Gitterkompostes, aber das ist keine praktische Lösung.

Mein Budget war aber nicht aufgebraucht und die Plane für unseren Hänger braucht noch neue Planengummis. (Die Gummis, mit denen die Plane an der Klappe gehalten wird.) Wir haben vor zwei Jahren erst neue auf der Equitana gekauft, aber die sind schon alle wieder brüchig. Die gab es aber nicht.

Stattdessen habe ich was sinnvolleres gefunden:

Luftpumpe für Autoreifen mit Anschluss für den Zigarettenanzünder.


Schwiegervater hatte so ein Teil bei seinem Auto und wir konnten das im Dezember mal erfolgreich testen.

Wenn wir einen Ausflug mit Pferden und Hänger planen, fahre ich immer einen Tag vorher mit dem Hänger zur Tankstelle um zu schauen, ob der Luftdruck an allen Reifen stimmt. Allerdings finde ich das immer sehr zeitaufwendig. Und so kann ich das jetzt direkt immer vor Ort machen. Insgesamt habe ich damit eine Reichweite von 4 Metern. Das ist schon ganz ordentlich.

Und wenn wir jetzt unterwegs einen Platten haben kann ich damit auch mal schnell nachpumpen. Ich habe ja immer die Sorge, dass irgendeiner auf so einem einsamen Waldparkplatz die Luft aus einem der Hängerreifen lässt. (Ja eher unwahrscheinlich...)

Jetzt fehlt uns nur noch ein eigener Wagenheber, am besten so für 4t Gewicht, dann kann man die Pferde im Hänger lassen...
Einen Drehmomentschlüssel (Wikipedia) habe ich letztes Jahr beim Discounter erworben, damit kriege ich alle Reifen los und auch wieder fest.

Dann sind wir für Pannen ganz gut ausgerüstet. (Das die Automobilclubs bei Pannen mit dem Hänger keine große Hilfe sind, habe ich ja schon erläutert im Beitrag Antworten)

Was ich noch im Hinterkopf habe ist eine Dachbox für den Frontera. Wie wir letztes Jahr bei unserem Wanderritt feststellen mussten, hätte der Hund nicht mehr in den Kofferraum gepasst. Den Hänger mit einem Sattelschrank nachzurüsten ist teurer. Und wenn ich Glück habe, kann ich von einem Bekannten passende Träger für die Reling am Frontera bekommen. Die Boxe n kann man dann ja auch von Auto zu Auto mitnehmen...
Übersetze nach en fr

1 Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag

  • NEBELREITER.COM 
    Pannenvorsorge
    Schon seit längerer Zeit haben wir einen Wagenheber, der mit 2t Tragkraft auch den Pferdehänger inkl. Pferden heben könnte. Im Frontera hatte ich aber nie die Möglichkeit den vernünftig zu verstauen. Er muss nämlich stehend gelagert werden, damit er ke ...

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.