Einträge für Touren

  • Oktober, 2008
  • Absage

    Gestern haben wir Nebelreiter uns geeinigt, daß wir die Tour nach Wintzen nicht antreten werden. So habe ich gestern bei der Wanderreitstation unsere Buchung abgesagt.

    Ich habe mir schon seit ein paar Tagen viele Gedanken gemacht, ob das alles so klappen würde. Joey ist mit dem Hänger zur Zeit einfach doch noch etwas unsicher, so daß ich ihm und vor allem mir nicht zutraue, daß wir dann in Wintzen wieder einladen könnten.
    Ebenso macht mir und Christian das derzeitige Wetter Sorgen. Der Sturm und heftige Regen laden nicht gerade dazu ein durch hochgelegenen Wälder zu reiten. Sonja sieht das ähnlich und da haben wir entschieden, daß wir unser Vorhaben lieber absagen.
    Mit dieser Entscheidung können wir alle besser leben.
    Für die Familie Pielorz tut es uns sehr leid, daß wir so kurzfristig absagen mußten und hoffen auf ihr Verständnis.

    Statt dessen wollen wir dann, wenn uns das Wetter gut gesinnt ist, hier bei uns in der Gegend schöne Tagestouren machen. Wir werden dann natürlich davon berichten.
    Übersetze nach en fr
  • August, 2008
  • Fußmarsch und Fitness

    Samstag wollten wir die Easy Boots in der Größe 3 dann auch mal richtig testen. Also hat Kerstin Sassico geputzt und gesattelt und als ich dann von der Uni kam, konnten wir sofort los.

    Kerstin sollte reiten und ich wollte zu Fuß nebenher gehen. Sassico's Tempo ist für einen Fussgänger ganz gut zu halten. Anfangs war er ein wenig gespannt wie Kerstin sagte, aber das gab sich nach wenigen Metern. Da sind wir wieder froh, dass unsere Pferde nicht in Boxen stehen, und sich den ganzen Tag auf der Wiese bewegen können.
    So äussern sich längere Ruhepausen in Leistungswillen und nicht in Unberechenbarkeit.

    Das wichtigste vorweg: Die Schuhe haben den ganzen Weg gehalten.

    Als Kerstin dann das erste Mal traben wollte, dachte ich mir, dass ich ja mal versuchen könnte, hinterher zu joggen.
    Meine letzten Joggingversuche sind mehr als ein Jahr her. Aber es ging, ich habe den ganzen Weg in einem langsamen Tempo geschafft. Allerdings scheuerten die Stiefel ein wenig, sodass sich danach direkt Blasen bildeten.

    Auch den nächsten Weg habe ich ganz gut mitgehalten. Vielleicht sollte ich neben Steppen und Fahrradfahren doch wieder mit Laufen anfangen....
    Übersetze nach en fr
  • Januar, 2008
  • mögliche Route für den Wanderritt im Mai 2008

    Nachdem ich gestern mit Sonja noch mal über der Karte gesessen hab, hat es mich doch heute Morgen in den Fingern gejuckt, mir eine mögliche Route nach Bürvenich für den Ritt im Mai anzuschauen.
    Außerdem wollte ich die Kilometer mal etwas genauer einschätzen können !

    Bei dieser Route würden wir über Lüxheim, Gladbach, Mersheimer Wäldchen, Gut Dirlau, Füssenich, Neffelsee, Juntersdorf und Langendorf nach Bürvenich reiten.
    Insgesamt beträgt die Streckenlänge dann gut 24 km. Da hätten wir ja noch einigen Puffer, falls wir uns doch mal verreiten oder wir einen Umweg nehmen müssen.

    Ich habe die Strecke bei google/maps mal markiert, damit Ihr sie Euch auch anschauen könnt.


    Größere Kartenansicht
    Übersetze nach en fr
  • Oktober, 2007
  • Frauwüllesheim - Drover Heide

    Als Vorbereitung für das Wochenende, setz ich hier schon mal eine Streckenbeschreibung für Samstag rein:

    Los geht es am Treffpunkt in Frauwüllesheim und von dort aus direkt nach Isweiler. Dort überqueren wir die L 264. Weiter geht es geradeaus bis hinter den Marfelder Hof. Danach links an den Hecken vorbei in Richtung der Bahnschienen, die wir dann kurz vor Vettweiß überqueren müssen. Wieder links in Richtung Kettenheim und von dort schon rechts in Richtung Vettweißer Wäldchen, durch das wir dann einmal quer durchreiten. Aus dem Wald heraus geht es direkt auf Soller zu. In Soller überqueren wir dann die B 56 und sind nach einer kurzen Strecke in der Drover Heide angekommen.

    Nach einem Rundritt (zwischen 3 und 8 km) durch die Heide erfolgt der Rückweg genau wie der Hinweg (jeweils ca. 12 km). So kommen wir auf einen Ritt von +/- 30 km.

    die Route zum Anschauen

    (Ihr könnt die Ansicht ganz einfach verkleinern, um die ganze Route im Überblick zu sehen)
    Übersetze nach en fr
  • September, 2007
  • Hommelsheim-Hambacher Forst

    Streckenlänge: ca 25 km

    Die Strecke beginnt in Hommelsheim und führt zunächst nach Eschweiler über Feld. Von dort über die L 263 und dann an der Kläranlage vorbei. Dann weiter in Richtung Golzheim am Spargelfeld vorbei. Nach der Überquerung der B 264 geht es an der Ahrburg vorbei in Richtung Buir bis die L 327 überquert werden muß. Von dort geht es über die Felder bis zum Bahnübergang "Am Sehl". Hier muß die erste von zwei dieser Brücke überquert werden:





    (aber das sollten wir doch schaffen, Mädels, oder ?? *ggg*)

    Von dort geht es weiter am Waldrand entlang in Richtung Morschenich.
    Der Wald liegt zwischen Merzenich und Morschenich.
    Am Ende des Waldes links weiter in den Wald hinein. Dann immer dem (leider sehr spärlich) ausgeschildertem Reitweg nach (keine Sorge ich kenn den Weg). Am Ende führt uns der Weg dann wieder über ein Bahnbrücke und aus dem Wald hinaus. An den Pappeln entlang zurück auf den Rückweg, der wie der Hinweg verläuft.

    Christian und ich sind den Waldweg am Dienstag komplett abgelaufen. Der ist frei und reitbar (wir haben auch ganz frische Pferdespuren gefunden).

    Na....habt Ihr Lust mal mit dorthin zureiten ??
    Übersetze nach en fr

Seite 1 von 1, insgesamt 5 Einträge