Einträge für Equikinetic

  • Oktober, 2017
  • was für die Balance tun

    Endlich habe ich nun begonnen mit Lia Equikinetik zu machen.
    Ich hoffe, daß ihr das für die Balance helfen wird.
    Meine ersten Eindrücke sind auf jeden Fall, daß es sie kopfmäßig ziemlich anstrengt, denn sie ist danach immer ziemlich platt, kaut und gähnt viel.

    Zum lockern habe ich sie vorher noch etwas longiert.
    Ich habe heute sogar ein Video davon gemacht. Doch mit insgesamt 30 Minuten Filmmaterial war das doch etwas lang zum hochladen, deshalb habe ich es für Euch zusammengeschnitten.
    Schritt, Trab und Galopp gab es natürlich auf jeder Hand.

    Übersetze nach en fr
  • neue Gassen

    Nachdem unsere Poolnudeln, die wir für die Equikinetik benutzt haben, schon vor einiger Zeit endgültig den Geist aufgegeben haben, gibt es nun endlich Ersatz.
    Tina und ich haben zusammengelegt und uns Gassen zum Selbstbefüllen angeschafft.

    Der Plan war eigntlich sie mit Sand zu füllen. Doch schnell stellten wir fest, daß wir sie dann nicht mehr würden bewegen können.
    So schwenkten wir um auf Stroh.
    Das war allerdings leichter gedacht als getan. Die Gassen sind drei Meter lang und da war es gar nicht so einfach das Stroh bis unten zu bekommen. Wir haben ordentlich geflucht dabei.
    Doch letztendlich sind alle acht Gassen voll Stroh und den ersten Test haben wir gestern damit gemacht.

    Wir waren sehr zufrieden. Die Gassen mit Stroh sind gut händelbar, blieben aber dennoch vom Wind unbeeindruckt auf ihrem zugewiesenen Platz liegen.

    work in progress: Das Füllen der Gassen


    Geschafft !


    im Einsatz auf dem Reitplatz


    Die Gassen haben eine schöne Länge und Höhe.
    Gestern haben wir sie den Pferden erst einmal gezeigt und sie nur durchgeführt.
    Doch da alles prima geklappt hat, wird die erste Equikinetik-Einheit sicher nicht lange auf sich warten lassen.
    Für Lia erhoffe ich mir dadurch, daß sie leichter ihre Balance findet, was uns sicherlich beim Reiten helfen wird.
    Übersetze nach en fr
  • Juni, 2015
  • Equikinetic Woche 11 - Stufe 3 im Schritt und Trab

    Magic und ich sind immer noch fleißig bei der Equikinetic.
    Allerdings habe ich jetzt nicht mehr von jeder Woche geschrieben. Ich werde jetzt nur noch schreiben, wenn es Veränderungen gibt.

    Bei den letzten Trainingseinheiten sind wir wieder vermehrt zum Schritt zurückgekehrt. Dafür haben wir mehr an der richtigen Stellung gearbeitet. Dabei vor allem daran, daß Magic den Kopf weiter runter nimmt.
    Dafür habe ich das Kommando "runter" mit ihm geübt.
    Auf leichten Zug am Halfter oder Kappzaum nimmt er den Kopf runter. Dazu habe ich dann das Kommando gesagt, um das bei ihm zu verknüpfen.
    Während der Equikinetic-Einheiten kann ich dann jetzt auch das Kommando geben und er nimmt den Kopf weiter runter.
    Im Schritt klappt das schon sehr gut. Daher auch wieder mehr Schritt im Moment. Sobald das mehr und mehr klappt bauen wir dann mehr Trab ein.

    Hier noch das letzte Vergleichsfoto

    .


    Tina hatte vor einiger Zeit einen Zuschauer bei der Equikinetic.

    Rusty kann die Übungen bald ganz allein
    Übersetze nach en fr
  • Equikinetic Woche 8 - Stufe 3 im Schritt und Trab

    Letzte Woche haben wir natürlich auch unsere Einheiten gemacht, aber ich habe irgendwie ganz vergessen zu bloggen.
    Daher nun der Eintrag für diese Woche.

    Zuerst das Vergleichsfoto:

    .


    Irgendwie sieht Magic auf diesen Vergleichsfotos immer furchtbar aus. Ob es an den Lichtverhältnissen oder der Perspektive liegt, kann ich nicht sagen, aber live sieht er besser aus.
    Hier ein Bild das Tina gestern Abend noch auf der Wiese gemacht hat:

    weit weg, aber er sieht runder aus


    Zum eigentlichen Training gibt es nicht viel zu sagen. Es läuft nach wie vor gut. Ich wechsle jetzt immer mal zwischen Trab und Schritt, so daß es nicht langweilig wird und auch der Trainingseffekt anders ist.
    Ich denke nächste Woche wagen wir uns dann an Stufe 4 ran. Da sind dann die Einheiten länger.

    Nach dem Training entließ ich Magic in den Feierabend und fuhr selbst nach Hause, da ich früher arbeiten mußte.
    Tina war noch eine Weile am Stall und hat Magic beim Schläfchen erwischt und sich dann gleich mit ihm zusammen auf die faule Haut gelegt :-)

    ein bißchen ausruhen


    Tina gesellt sich zu ihm


    Spikey darf auf mal probieren, wie sich so ein Pferd anfühlt


    endgültig "Gute Nacht"
    Übersetze nach en fr
  • Mai, 2015
  • Equikinetic Woche 6 - Stufe 2 im Trab

    Letzte Woche war ich für ein paar Tage im Urlaub. Daher hatte Magic ab Dienstag mehr oder weniger Passiv-Pause. Tina hat ihm zwischendurch netterweise ein bißchen Ablenkung durch Spazierengehen oder Podest-Klettern verschafft, aber sonst hatte er frei.
    Deshalb hatten wir letzte Woche auch nur eine Equikinetic-Einheit.

    Foto von Montag


    In dieser Woche ging es dann am Montag wieder los.
    Diesmal Stufe zwei mit 8 von 10 Runden im Trab. Die Einheit war super. Magic lief locker seine Runden und senkte den Kopf beim Laufen.
    Das Traben war für ihn nun auch gar keine Schwierigkeit mehr.

    Deshalb ließ ich ihn bei der gestrigen Einheit auch alle 10 Runden traben.
    Es klappte wieder sehr gut. Der Kopf blieb insgesamt etwas höher als am Montag, aber er arbeitete schön mit.

    .


    .


    .


    Zuschauer



    Equikinetic im Trab - MyVideo

    Später gab es noch eine kleine Übungseinheit am Podest

    Jackson
    Übersetze nach en fr
  • Equikinetic Woche 5 - Stufe 2 im Schritt und Trab

    Vergleichsfoto


    Heute gab es wieder eine Equikinetic-Einheit.
    Es war ziemlich warm heute, so daß ich das Pensum erst mal nicht weiter erhöht habe.
    Außerdem war das Wochende relativ anstrengend, so daß ich weiter bei Stufe 2 blieb.

    4 Runden Schritt, dann 4 im Trab und nochmal 2 im Schritt.

    Danach übten wir nochmal in einer kleinen Einheit, ruhig und "unhektisch" auf das Podest zu steigen, bevor Magic wieder auf die Weide entlassen war.
    Übersetze nach en fr
  • Equikinetic Woche 4 - Stufe 2 im Schritt und Trab

    So nun machen wir bereits seit 4 Wochen Equikinetic.
    Diese Woche habe ich mit Stufe 2 begonnen. Da sind es dann 10 statt bisher 8 Runden.
    Traben baue ich immer mal rundeweise ein. Das kommt auch darauf an, wie der Boden ist. Wenn es wie gestern rutschig vom Regen ist, dann bleiben wir mehr im Schritt.

    Morgen geht es wieder weiter mit dem Training. Hier noch der Vollständigkeit halber das Vergleichsbild von gestern:

    .
    Übersetze nach en fr

Seite 1 von 2, insgesamt 10 Einträge