Einträge für Pferdefutter

  • November, 2016
  • Höhlentiere

    Lia und Jackson perfektionieren zur Zeit den Höhlenbau.
    Der aktuelle Heuballen wird gerade komplett ausgehöhlt.
    Lustig...hätte nie gedacht, daß die das da so rausfressen.
    Übersetze nach en fr
  • Oktober, 2015
  • Graspause

    Eines der Pferde am Stall hatte am vergangenen Wochenende einen ähnlichen Schub wie Jackson im Sommer und sollte für ein paar Tage vom Gras runter. Kurzerhand wurde er am Stall bei Wasser und Brot (äh...natürlich Wasser und Heu) einquartiert und bekam Jackson und Magic zur Gesellschaft, damit Jackson nicht auch wieder ein Problem bekommen würde.
    Nach ein paar Tagen fingen wir dann wieder an die drei langsam anzuweiden und jetzt zum Wochenende sollen sie wieder mit den anderen rauskommen.
    Daher gibt es von dieser Woche nicht viel zu berichten, außer, daß es den Jungs gut geht und heute mal wieder Pediküre angesagt war.
    Für Sonntag haben wir etwas besonderes geplant: Wir werden zum ersten Mal unseren Ausritt mit Geocaching verbinden. Tina soll das im Rahmen ihres Studiums machen und was liegt da näher, als das ganze hoch zu Roß zu machen.
    Ich bin sehr gespannt und wir werden hier natürlich darüber berichten.

    Heu ist sehr lecker !


    Jackson und Ben
    Übersetze nach en fr
  • September, 2015
  • noch nicht genug

    Als die Dentistin da war, habe ich Magic auch Blut abnehmen lassen.
    Im Blutbild sollten die Selen-, Zink- und Leberwerte überprüft werden.
    Es hätte uns nämlich nicht gewundert, falls er einen Selen- oder Zinkmangel gehabt hätte. Das hätte die schlechte Fähigkeit Muskeln aufzubauen erklärt.
    Als mich die Tierärztin dann diese Woche anrief, erklärte sie mir, daß diese Werte jedoch in Ordnung sind.
    Statt dessen sind aber alle Leberwerte deutlich erhöht. Und das, obwohl ich in diesem Sommer schon eine Leberkur bei ihm gemacht habe.
    Nun bekommt er für ca. 2-3 Monate Mariendistelsamen und Artischockenblätter und danach machen wir nochmal ein Blutbild, um zu sehen, ob die Werte besser geworden sind.
    So langsam hat der Arme aber genug Baustellen. Jedenfalls meine Meinung !
    Übersetze nach en fr
  • August, 2015
  • wieder vereint und fit

    Am Donnerstag zogen die Pferde von der Sommerweide wieder in den Laufstall zurück.
    Somit war für Jackson und Magic auch die Zeit der Einzelhaft endgültig vorbei.
    Im Laufe der Woche hatten wir die Anweidezeiten immer weiter verlängert und so stand der Zusammenführung dann auch nichts mehr im Wege.

    Jackson freute sich so, wieder mit den anderen vereint zu sein, daß er Runde um Runde über die Weide rannte. Keine Spur davon, daß ihm die Hufe irgendwie weh tun könnten.
    Tina machte Donnerstag und Freitag auch wieder Bodenarbeit mit ihm und auch da keine Schmerzen mehr.

    Also stand heute einen kleinen Schritt-Ausritt auch nichts mehr im Wege.
    Jackson läuft als wäre nie was gewesen. Sehr gut !

    Da Ludwig noch nicht fit genug für einen solchen Ritt war, habe ich ihn heute zu Hause gelassen und wir waren ganz ungewohnt nur mir Spikey unterwegs. Irgendwie hat was gefehlt !
    Dennoch war es ein schöner Ritt und Tina und ich genossen es sehr wieder auf dem Pferderücken zu sitzen

    Wieder unterwegs !


    Jackson hat nun eine Freundin: Luna weicht ihm kaum noch von der Seite.
    Übersetze nach en fr
  • Mai, 2015
  • Magic macht mich noch verrückt

    Immer wieder habe ich ja schon berichtet, daß ich Probleme habe Magic rund zu bekommen.
    Das war im Prinzip ja schon so, als ich ihn vor nun drei Jahren gekauft habe.
    Allerdings hat er in der Zeit mit Jackson allein im Offenstall ja schön zugenommen und auch Muskeln aufgebaut.

    Im neuen Stall ist das über das letzt Jahr und nun besonders über den Winter wieder anders geworden.
    Um das wieder zu ändern, habe ich ja bereits mehrere Maßnahmen in Angriff genommen: weniger reiten, Equikinetic zum Muskelaufbau und der Versuch ihm viel Raufutter in Form von Heucobs etc zu füttern.

    Doch es gibt da einen Spruch: "you can lead a horse to water, but you can't make it drink"
    Und so ist es auch mit dem Futter. Normalerweise ist das nie ein Problem, da die Pferde eher zuviel als zu wenig fressen. Doch bei Magic ist es wirklich so, daß ich ihn manchmal zwingen möchte etwas zu essen.

    Er läßt sich leicht ablenken, mag nicht allein sein beim Fressen und manchmal möchte er lieber dösen als essen.
    Da muß man ihn dann immer motivieren sich selbst was gutes zu tun.

    Nun habe ich mir über Facebook noch ein paar Tips von anderen Pferdehaltern geholt, die jetzt ausprobiert werden.

    Ich habe Karotten- und Rote Beete-Chips besorgt, um das Futter noch schmackhafter zu machen. Von Tina habe ich den Tipp, daß er lieber frißt, wenn er nen Schuß Apfelessig drüber bekommt.

    Außerdem habe ich mich entschieden ihm nun doch noch ein pelletiertes Futter dazuzufüttern.
    Er bekommt nun noch Revital Cubes, die u.a. Reisschalenkleie enthalten. Diese ist von Pferden leicht zu verdauen und bietet zusätzlich zum Hafer noch eine gute Energiequelle und daß, ohne den Stoffwechsel noch zusätzlich zu belasten.

    Ich bin mal gespannt, ob das was bringt.
    Gestern und heute hat er jedenfalls seine gepimpten Heucobs sehr gut gefressen.
    Übersetze nach en fr
  • April, 2015
  • Warten auf die Chance

    Was macht man, wenn man Futterrüben liebt aber auch soooo viel Respekt vor den großen Tieren hat ? Man wartet geduldig auf seine Chance:


    Ludwig liebt Rüben - MyVideo

    Übersetze nach en fr
  • März, 2015
  • Geschockt

    Am Donnerstag war Zeit für den Tierarzt.
    Routinetermin zum impfen und Zahnkontrolle.
    Jackson und Magic bekamen ihre halbjährliche Herpes-Impfung.

    Jackson´s Zähne waren ja zuletzt im März 2014 gemacht worden. Die Kontrolle fiel hier wie erwartet aus: Alles bestens, nix zu tun.
    Magic hat seit ein paar Wochen Schwierigkeiten harte Sachen (Leckerli, Mineralriegel) zu kauen. Da war mir schon klar, daß er diesmal mit einer Zahnbehandlung dran sein würde.
    Seit ich ihn vor fast drei Jahren gekauft habe, waren die Zähne bei den Kontrollen in Ordnung gewesen.

    Es kam diesmal eine neue Tierärztin aus der Praxis zu uns.
    Als sie in Magic´s Maul schaute fragte sie mich erneut nach seinem Alter. "Fast 18" sagte ich ihr.
    Sie schien verwirrt. Dann zeigte sie mir Magic´s untere Backenzähne: Die sind fast gar nicht mehr da !
    Ich war geschockt !
    Die oberen Backenzähne sind dadurch bedingt nicht mehr richtig abgenutzt worden und waren jetzt natürlich viel zu lang und wellig. Daher die bemerkbaren Schwierigkeiten beim Kauen.

    Die Tierärztin meinte, daß die unteren Zähne vermutlich bereits an der Wurzel angekommen sind und nun auch nicht mehr nachwachsen werden.

    Das heißt, daß Magic jetzt jedes halbe Jahr die oberen Zähne geschliffen bekommen muß.

    Das heißt aber noch mehr: Es erklärt mir, warum Magic im letzten Jahr wieder mehr abgenommen hat, trotz mehr und mehr Futter. Er kann das Futter ja gar nicht richtig verwerten.
    Daher gibt es nun futtertechnisch wieder ein paar Veränderungen: Der Hafer muß angebrochen gefüttert werden und er bekommt noch mehr Heucobs und Rübenschnitzel.

    Nach der Zahnbehandlung fiel ihm das Kauen zunächst noch etwas schwer, doch bereits am nächsten Tag kaute er deutlich besser als vor der Behandlung.

    Nun mußte ich mir etwas wegen des Hafers überlegen.
    Wir kaufen ja immer ganzen Hafer. Bei Pferden mit gesunden Zähnen ist das ja auch das Beste. Dieser Hafer hält sich auch viel besser als der gewalzte.

    Da ich aber keine Lust hatte nun den Hafer mit der Hand zu mörsern, mußte ich mir was überlegen.
    Nach einer kurzen Internet-Recherche entschied ich mich für die schnellste und erst mal günstigste Lösung: ein kleiner Mixer !

    Gestern habe ich damit den ersten Hafer geschreddert und ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Da wir ja am Stall keinen Strom haben, nehme ich den Hafer mit nach Hause und schreddere dort immer etwas auf Vorrat. Das sollte ganz gut funktionieren.

    der neue Mixer


    das einzige Manko: es paßt nicht viel rein


    links geschreddert, rechts ganz


    Außerdem bekommt Magic ab sofort ein neues Mineralfutter. Ab jetzt für Senioren. Das ist höher dosiert und sollte ihn noch besser versorgen als die Riegel bisher.
    Wir werden ja sehen, wie sich das alles entwickelt und er dann endlich noch etwas mehr aus dem Futter machen kann.

    Freitag war dann ja wegen des Impfens Pause angesagt. Da ich arbeiten mußte, hat Tina sich beide Pferde geschnappt und ist mit ihnen spazieren gegangen.
    Anschließend genoß Magic noch ein bißchen das Offenstall-Leben:

    .


    .


    .
    Übersetze nach en fr

Seite 1 von 4, insgesamt 25 Einträge