Einträge für Krankheiten

  • Januar, 2016
  • auf und ab und insgesamt nicht gut

    Magic geht es nicht wirklich gut.
    Der Winter ist für Arthrose-Patienten immer die schwiegriste Jahreszeit und die aktuellen Wetterwechsel sind bestimmt nicht förderlich. Sowohl das feuchte Wetter ist nix, aber auch der bei trockener Kälte gefrorene Boden ist nicht gut zum Laufen geeignet.

    Ohne Bewegung wird aber alles nur schlimmer, also habe ich Magic weiterhin vorsichtig geritten oder spazieren geführt.
    Doch inzwischen hat er am gesunden Hinterbein schon erste Anzeichen der Überlastung, da er das kranke Bein zu häufig entlastet. Der Hufschuh hilft im Moment nur wenig.
    Außerdem ist er überall verspannt und so kann er natürlich auch keine so dringend benötigten Muskeln aufbauen.

    Doch Magic ist kein Pferd, das schnell aufgibt. Er ist ein Kämpfer und läßt sich nicht hängen.
    Er möchte schon laufen und teilnehmen. Es gibt auch Tage, da ist es besser. Aber die Tendenz geht eindeutig nach unten.

    So habe ich mich nun entschieden am Donnerstag nochmal den Tierarzt kommen zu lassen.
    Ich möchte mit ihm die Möglichkeiten besprechen, die es geben kann, um Magic möglichst schmerzfrei/ -ärmer zu bekommen.
    Dann werden wir sehen. Wenn es funktioniert (was ich mir sehr wünsche), gut. Wenn es nicht klappt, dann wird er definitiv nicht ewig leiden müssen. Aber darüber werde ich mir Gedanken machen, wenn es soweit ist.
    Warten wir also den Termin am Donnerstag mal ab und sehen, was wir für Möglichkeiten haben.

    Übersetze nach en fr
  • Dezember, 2015
  • so offensichtlich

    Gestern war Iris bei uns, um Magic und Jackson die Hufe zu schneiden.
    Da Magic ja momentan nicht so gut zu Fuß ist, habe ich die Problematik nochmal mit ihr besprochen und hin und her überlegt, wie wir ihm Erleichterung verschaffen können.
    Uns ist klar, daß da wohl nur eine symptomatische Behandlung möglich ist.
    Nach einigem Nachdenken kam Iris eine Idee. Sie lief zu ihrem Auto und war kurz darauf mit einem Hufschuh zurück.
    Sie zog ihn ihm an und dann geschah es:
    Magic stellte seinen Fuß ab. Bewegte sich ein paar Mal hin und her und dann setzte sofortige Entspannung ein.
    Seine Augen tränten und der Kopf ging entspannt nach unten.
    Nach einer Weile schachtete er sogar aus. Es war so offensichtlich, daß es ihm gut tat den Schuh anzuhaben.

    Er behielt den Schuh dann über Nacht an und heute testete ich noch ein anderes Paar Schuhe, das Iris mir netterweise geliehen hat.
    Wir wollten wissen, ob er mit nur einem Schuh, mit zweien oder mit zweien und davon in dem kranken mit Einlage besser laufen würde.
    Letztlich scheint ihm nur ein Schuh ohne Einlage am kranken Bein am angenehmsten zu sein.

    Morgen teste ich dann nochmal den ersten Schuh.

    Magic mit Hufschuh


    Jackson bekam "nur" die Hufe geschnitten.

    Übersetze nach en fr
  • Oktober, 2015
  • Graspause

    Eines der Pferde am Stall hatte am vergangenen Wochenende einen ähnlichen Schub wie Jackson im Sommer und sollte für ein paar Tage vom Gras runter. Kurzerhand wurde er am Stall bei Wasser und Brot (äh...natürlich Wasser und Heu) einquartiert und bekam Jackson und Magic zur Gesellschaft, damit Jackson nicht auch wieder ein Problem bekommen würde.
    Nach ein paar Tagen fingen wir dann wieder an die drei langsam anzuweiden und jetzt zum Wochenende sollen sie wieder mit den anderen rauskommen.
    Daher gibt es von dieser Woche nicht viel zu berichten, außer, daß es den Jungs gut geht und heute mal wieder Pediküre angesagt war.
    Für Sonntag haben wir etwas besonderes geplant: Wir werden zum ersten Mal unseren Ausritt mit Geocaching verbinden. Tina soll das im Rahmen ihres Studiums machen und was liegt da näher, als das ganze hoch zu Roß zu machen.
    Ich bin sehr gespannt und wir werden hier natürlich darüber berichten.

    Heu ist sehr lecker !


    Jackson und Ben
    Übersetze nach en fr
  • Aufwärtstrend ?

    Am letzten Samstag habe ich es gewagt: Ich bin mit Magic seit langem mal wieder galoppiert !
    Immer wieder hatte ich gelesen, daß galoppieren unter Umständen mit einem Arthrose-Pferd möglich ist, wenn es gut genug warmgeritten ist, und auch die Tierärztin hatte gesagt, daß ich das ruhig mal versuchen soll.
    Traben ist aufgrund des Taktes nix mehr für Magic´s Knie. Daher haben wir den ja schon länger komplett abgehakt.
    Da Magic aber gut direkt aus dem Schritt angaloppieren kann, wollte ich es versuchen.

    Nach einer Stunde Schritt reiten durch´s Gelände, trabte Tina mit Jackson vorne ein Stück vor und dann galoppierte ich Magic an. Und er lief richtig gut ! Es war nur ein kurzer relativ langsamer Galopp, aber es war Galopp ! Und er hatte merklich Spaß daran !
    Hach, das war schön zu merken !

    Insgesamt geht es ihm im Moment vom Laufen her wieder besser. Vermutlich eine Kombination aus dem Zusatzfutter, das er bekommt und evtl. dem derzeitigen Wetter.
    Auch die Muskulatur wächst - zwar langsam, aber stetig. Und auch auf der schlechten linken Seite sind die "Löcher" nicht mehr ganz so ausgeprägt. Das Reiskeimöl scheint seine Arbeit zu tun.

    Ansonsten sind wir im Moment meist kürzere Runden unterwegs, da immer einer von uns arbeiten muß.
    Daher habe ich sonst nicht viel zu berichten.

    Hier noch ein paar Fotos von dieser Woche und heute Morgen:

    2. Frühstück neben der Weide


    Uriger Nebel heute Morgen


    Hommizeit
    Übersetze nach en fr
  • September, 2015
  • noch nicht genug

    Als die Dentistin da war, habe ich Magic auch Blut abnehmen lassen.
    Im Blutbild sollten die Selen-, Zink- und Leberwerte überprüft werden.
    Es hätte uns nämlich nicht gewundert, falls er einen Selen- oder Zinkmangel gehabt hätte. Das hätte die schlechte Fähigkeit Muskeln aufzubauen erklärt.
    Als mich die Tierärztin dann diese Woche anrief, erklärte sie mir, daß diese Werte jedoch in Ordnung sind.
    Statt dessen sind aber alle Leberwerte deutlich erhöht. Und das, obwohl ich in diesem Sommer schon eine Leberkur bei ihm gemacht habe.
    Nun bekommt er für ca. 2-3 Monate Mariendistelsamen und Artischockenblätter und danach machen wir nochmal ein Blutbild, um zu sehen, ob die Werte besser geworden sind.
    So langsam hat der Arme aber genug Baustellen. Jedenfalls meine Meinung !
    Übersetze nach en fr
  • mehr als nur Spat

    Nun neigt sich eine ereignisreiche Woche bereits dem Ende.
    Am Montag wurde Magic durchgecheckt von Monika Hollmann.
    Sie nahm sich viel Zeit und hörte sich erst mal all seine Probleme an.
    Dann untersuchte sie ihn.
    Dabei kamen einige Dinge zum Vorschein:
    1. die Schneidezähne sind zu lang. Deshalb kommen die Backenzähne nicht nah genug zusammen, um zu mahlen.
    Das ist wohl ein großer Grund, warum Magic nicht genug zunimmt und nicht weiter Muskeln aufbauen kann, denn das ganze Futter kann er nicht komplett verwerten.
    2. Das Lahmen scheint doch nicht vom Sprunggelenk zu kommen, sondern doch wie zuerst vermutet vom Knie. Dazu gleich mehr.
    Positiv fiel ihr auf, daß die Vorderbeine absolut in Ordnung sind, daß die Wirbelsäule keine Fehlstellungen aufweist und daß das Kreuzdarmbeingelenk wohl auch soweit in Ordnung ist.

    Heute dann kam sie wieder. Diesmal in Zahn-Mission.
    Neben Magic wurden noch drei weitere Pferde am Stall behandelt.
    Also war heute richtig was los.

    Die Tierärztin, die dabei war, um die Sedierung zu machen, sah sich dann Magic´s Röntgenbilder mit uns zusammen an.
    Und dabei kam eine ziemlich heftige Diagnose zum Vorschein:
    Die Arthrose (, was man im Sprunggelenk ja dann Spat nennt,) erstreckt sich leider über alle Gelenke im linken Hinterbein und im Knie ist es - wie ja auch zuerst erwartet - am schlimmsten.

    Was kann ich nun tun ?
    Er bekommt nun weiterhin Teufelskralle und MSM und neu habe ich ihm nun auch noch Glucosamin zum Knorpelaufbau bestellt.
    Bewegung ist weiterhin wichtig und im Schritt soll ich ihn auf jeden Fall weiter bewegen und auch reiten.
    Ansonsten gilt: Auf ihn achten und wenn ich den Eindruck habe, daß es schlechter wird, muß man sehen was man tun kann.

    Dann wurde ihm Blut abgenommen, damit wir zum einen mal die Leber überprüfen können und zum anderen sehen, ob er aufgrund der schlechten Zähne doch einen Mangel hat, der Ursache für seine mangelnde Muskulatur sein kann.
    Die Ergebnisse bekommen wir dann nächste Woche.

    Dann ging es an die Zähne.
    Das war ein hartes Stück Arbeit, weil Magic es gar nicht mochte, daß ihm die Schneidezähne gekürzt wurden.
    Aber es mußte sein und nun werden wir sehen, wie es mit dem Kauen weitergeht.
    Seine Portion Heucobs heute Abend hat er schon mal sehr gut gefressen: ganz ohne kleckern !
    Übersetze nach en fr
  • anderes zu tun

    In den letzten zwei Wochen ist es hier leider wieder etwas ruhig gewesen.
    Doch es war auch wenig Zeit zum Reiten für uns.
    In der vorletzten Woche war Donnerstags wieder Hufpflegetermin.
    Am Wochenden waren wir samstags nachmittags nur ein kleines verregnetes Ründchen im Gelände und am Sonntag eine schöne unspektakuläre Runde unterwegs.

    .


    .


    .


    An diesem Donnerstag stand dann wieder ein Tierarztbesuch auf dem Programm.
    Magic und Jackson wurden geimpft.
    Deshalb gab es gestern und heute nur ein bißchen betüddeln in Form von einem Spaziergang.
    Danach machten Tina und ich uns mit den Hunden auf nach Bonn zu Kraemer in Bonn.

    Das war für die Hunde ein echter Trainingstag!
    Aber sie haben sich sehr gut geschlagen.
    Und spätestens als die Verkäuferin die Leckerli unter der Kasse hervorholte, war der Megastore Ludwigs neuer Lieblingsort !
    Wir ließen uns über Decken beraten, da ich Magic in diesem Winter eindecken möchte, damit er nicht zuviel Energie zum "heizen" verschwenden muß.
    Da ich davon überhaupt keine Ahnung habe, war so eine Beratung mal dringend nötig und ich bin nun viel schlauer.
    Tina kaufte eine Decke für Spikey, damit der kleine Opi nicht so frieren muß, wenn er jetzt in der dunkleren Jahreszeit naß wird.

    Jetzt habe ich drei Wochen Urlaub und es geht gleich nächste Woche mit Terminen weiter: am Montag kommt eine Osteopathin zu Magic und am Donnerstag werden seine Zähne gemacht.
    Darüber werde ich dann natürlich auch berichten.
    Übersetze nach en fr

Seite 3 von 8, insgesamt 55 Einträge