Leben mit und für die Pferde

gut gelaufen

Diese Woche ist mein Training mit Lia ziemlich gut gelaufen.
Es hat mich in meiner Entscheidung, den Druck rauszunehmen und das Training zu variieren, bestärkt.

Nach der Longeneinheit am Montag gab es am Dienstag nur eine ganz kurze Übung: Einmal auf´s Podest - Loben - Fertig.
Am Mittwoch gab es einen kurzen Spaziergang und Donnerstag war Pausentag.

Heute baute ich mit Hilfe von ein paar Pylonen einen Zirkel auf.
Die Pylonen sollten Lia die Linie vorgeben und eine Begrenzung darstellen.
Das hatten wir noch nie gemacht. Ich erhoffte mir davon, daß es Lia hilft ihren Körper besser einschätzen zu können.
Genau das passierte auch. Sie lernte dadurch besser auf dem Zirkel zu bleiben.

Besonders gefreut hat mich, daß ich bei der Übung heute zum ersten Mal das Gefühl hatte, daß Lia etwas richtig machen wollte und es mir recht machen wollte.
Ich konnte ihr ansehen, wie sie wirklich immer versuchte die Pylonen zu durchlaufen. Würde sie es doch einmal nicht schaffen, legte sie alles daran, die Pylone nicht umzulaufen. Einmal sprang sie sogar über die Pylone drüber, damit sie nicht dagegen stieß.
Das nenne ich mal Motivation.

feines Pony


Das Wetter läßt diese Woche nicht viel vom Sommer sehen: Es ist grau und regnet immer wieder.
Ich hatte allerdings Glück: Immer wenn ich am Stall war, war es zumindest von oben gerade trocken.

Frau Gans konnte auf unserem Nachbar-Paddock schon fast schwimmen.


Die Pferde halten sich wegen des Wetters im Moment auch gern drinnen auf.


Und zum Schluß noch ein kurzes Update zu Mami:
Es geht ihr prima und sie lebt sich immer mehr ein. Sie fühlt sich wohl und ist jetzt fast immer oben bei uns im Wohnzimmer.
Gestern hat sie sich zum ersten Mal getraut sich zu Ludwig ins Körbchen zu legen.

schon fast Freunde
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Gravatar, Favatar, MyBlogLog, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.