Leben mit und für die Pferde

ein gutes Gefühl

Gestern war das Wetter wieder ziemlich schön: Sonnenschein und die Temperaturen kletterten nach oben !
Nachdem Stall und Weide gesäubert und die Pferde geputzt waren, machten wir uns zu sechst zu Fuß auf den Weg.

Gleichzeitig brachte unsere Hofchefin ihre Pferde auf die Wiese. Da wollte Lia dann doch lieber mitgehen. Doch das ging natürlich nicht, was zur Folge hatte, daß Lia die nächste Zeit lautstark protestierte und uns mit ihrem glockenhellen Stimmchen fast die Trommelfelle zerstörte.
Sie wollte auch ständig umdrehen und war insgesamt eher weniger koorperativ.
So hatte ich doch ziemlich die Hände voll auf unserem Spaziergang.

Doch das hielt uns nicht davon ab, die geplante größere Runde zu gehen. Bewegung muß ja schließlich sein und Lia muß (aus ihrer Sicht sicher leider) lernen, daß es nicht immer so geht, wie sie Lust hat.
Die Strecke, die ich ausgesucht hatte, hatte auch wieder ein paar Bergabstücke dabei - für´s Balance-Training.

Nach einer ganzen Weile wurde Lia dann buchstäblich ruhiger und ich konnte ihr auch wieder etwas mehr Freiraum am Seil geben.
Als wir zurück am Stall waren, packten wir nach langer Zeit nochmal das Podest aus.

Jackson erklimmt das Podest


und auch mal von der anderen Seite


Spikey überwacht alles


Heute war es wieder grau und morgens tröpfelte es auch noch ein bißchen.
Doch es war nicht kalt und Wind war auch keiner.
Ich entschied mich, Lia heute zu satteln und es nochmal mit dem Reiten zu versuchen....und wenn es nur für ein paar Meter sein würde.

Doch mein gutes Gefühl trügte mich nicht und ich konnte heute tatsächlich den ganzen Ausritt im Sattel genießen.
Mein Nervenkostüm war heute gut aufgestellt und ich konnte Lia immer recht umemotional entgegentreten, wenn sie versuchte sich mir zu entziehen.
So kamen wir ganz gut miteinander zurecht und schafften auch einen sehr schönen Trab neben Jackson und Tina.
Dieser Ritt war gut für mich und mein Selbstvertrauen. Ich fühlte mich wohl auf Lia´s Rücken heute und das kam uns beiden wohl zu gute.

Morgen bekommen Lia und Jackson Besuch von der Osteopathin.
Mal sehen, was sie zu sagen hat über den körperlichen Zustand der Beiden.

vor dem Ritt wurde unser Heuballen von einem Huhn...


...nach dem Ritt von einer Katze bewohnt !
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Gravatar, Favatar, MyBlogLog, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.