Freizeitreiter erzählen

Es steht ein Umzug ins Haus

Luna ist nun in ihrem neuen Zuhause angekommen und lebt sich gut ein.
Doch auch bei Jackson und Lia gibt es Neuigkeiten.

Die beiden ziehen zum Ende des Monats in einen neuen Stall.
Tina und ich haben uns die Überlegung und Entscheidung nicht leicht gemacht, da wir uns am jetzigen Stall sehr wohl fühlen.
Aber für die beiden Pferde ist die 24-Stunden-Weidehaltung auf Dauer nicht optimal.
Jackson hatte ja bereits einen Reheschub letztes Jahr und Lia ist ihm vom Körperbau und Stoffwechsel sehr ähnlich, so würde auch sie auf Dauer Probleme damit bekommen.

Wir konnten letzten Monat ganz in der Nähe vom alten Stall für beide einen Platz in einem Offenstall finden.
Dort werden sie zunächst einmal zu zweit einziehen. Die Herde wird aber zukünftig noch etwas größer werden.
Außerdem haben sie direkt neben ihrem Offenstall weitere Pferdekumpel in einem separaten Bereich.
Dort können wir den Weidegang selber mehr regulieren, weshalb wir uns für den Umzug entschieden haben.

Das Ausreitgelände bleibt das gleiche und der alte Stall ist nicht weit, so daß wir uns auch weiterhin auf gemeinsame Ausritte mit Kathi und den anderen freuen dürfen.
Übersetze nach en fr

2 Kommentare

Linear

  • Rami  
    *Ist dort dann die Weidehaltung eingeschränkt oder wie darf man das verstehen? Seid ihr beim Einzug dann die ersten zwei Pferde sozusagen oder werden sie nur erst mal separat gehalten? Fragen über Fragen :-)
    • Kerstin  
      *Immer her mit Deinen Fragen :-)

      Am neuen Stall sind die beiden die ersten beiden Pferde, die in diesen Offenstallbereich einziehen. Später werden noch zwei bis drei dazu kommen, wenn sich passende Einsteller melden.

      Die Weidehaltung ist in sofern eingeschränkt, daß wir - zumindest solange die beiden allein da sind - selbst entscheiden können, ob sie auf´s Gras kommen, oder nur auf Paddock und Stallbereich.
      Damit kann man dann die Rehe-Gefahr eindämmen.

Kommentar schreiben

Pavatar, Gravatar, Favatar, MyBlogLog, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.