Wanderreiten und mehr

Lia kann auch anders

Gestern und heute waren wir wieder etwas spazieren.
Schon gestern war Lia etwas unsicherer unterwegs als die letzten Male.
Sie blieb oft stehen und schaute intensiv in der Gegend umher. Häufig schaute sie auch zurück zum Stall, so als ob sie mir sagen wollte, daß sie lieber wieder dorthin zurück wolle.

Auf dem Rückweg stießen Jackson und Lia aus Versehen aneinander. Da sprangen beide mit angelegten Ohren auseinander und gifteten sich ziemlich an. Sie erinnerten uns irgendwie an kleine Kinder, die sich beschwerten:"Der hat mit geschuuuuupst!" "Nein die hat MICH geschuhupst!" Dabei hatte ja gar keiner geschupst. :-)

Für mich schön zu sehen in dieser Situation: Lia lief ein Stück nach vorn weg und ließ sich dann wieder gut zurücknehmen. Sie hat keinerlei Versuch gemacht nach Jackson zu treten.

Heute war sich noch nervöser.
Wir schlugen einen ihr unbekannten Weg ein.
Dieser führte uns an - zur Zeit noch unbelebten - Bienenkästen vorbei. Die waren Lia aber äußerst unheimlich. Einer leuchtete in der Sonne, da ein Metallstück daran reflektierte und ein anderer klapperte, weil Folie daran im Wind flatterte.
Da konnte ich Lia deutlich anmerken, daß sie Angst davor hatte.
Doch mit Ruhe, Zeit und dem gelassenen Jackson kamen wir daran vorbei.

Danach war erstmal alles wieder ruhig.
Bis wir später wieder einen neuen Wegteil einschlugen.
Der Weg ist beidseitig von Sträuchern gesäumt. Es war windiger als in den letzten Tagen heute. Daher raschelten die Büsche immer mal wieder. Das war Lia unheimlich.
Als sich dann in einem Busch auch noch ein Tier bewegte, wurde es ihr zuviel und sie sprang einmal vorwärts.
Aber auch hier wurde sie nicht kopflos, sondern ließ sich schnell wieder beruhigen.

Als wir dann schon fast wieder zu Hause waren, merkte ich ihr an, daß damit für heute ihre Konzentration aufgebraucht war. Sie wurde nun ungeduldig und ließ mich deutlich merken, daß sie das alles jetzt doof fand.
Doch als ich ihr deutlich machte, daß ich ihr Verhalten (leicht "wütendes" Rumhüpfen am Seil) doof fand, konnte sie sich nochmal zusammenreißen.
Zur Belohnung gab es dann noch eine kleine Graspause, bevor wir den Stall wieder erreichten.

grasen


Ludwig...


...und Spike genießen den Frühling
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.