Aus dem Leben mit Pferden

auf und ab und insgesamt nicht gut

Magic geht es nicht wirklich gut.
Der Winter ist für Arthrose-Patienten immer die schwiegriste Jahreszeit und die aktuellen Wetterwechsel sind bestimmt nicht förderlich. Sowohl das feuchte Wetter ist nix, aber auch der bei trockener Kälte gefrorene Boden ist nicht gut zum Laufen geeignet.

Ohne Bewegung wird aber alles nur schlimmer, also habe ich Magic weiterhin vorsichtig geritten oder spazieren geführt.
Doch inzwischen hat er am gesunden Hinterbein schon erste Anzeichen der Überlastung, da er das kranke Bein zu häufig entlastet. Der Hufschuh hilft im Moment nur wenig.
Außerdem ist er überall verspannt und so kann er natürlich auch keine so dringend benötigten Muskeln aufbauen.

Doch Magic ist kein Pferd, das schnell aufgibt. Er ist ein Kämpfer und läßt sich nicht hängen.
Er möchte schon laufen und teilnehmen. Es gibt auch Tage, da ist es besser. Aber die Tendenz geht eindeutig nach unten.

So habe ich mich nun entschieden am Donnerstag nochmal den Tierarzt kommen zu lassen.
Ich möchte mit ihm die Möglichkeiten besprechen, die es geben kann, um Magic möglichst schmerzfrei/ -ärmer zu bekommen.
Dann werden wir sehen. Wenn es funktioniert (was ich mir sehr wünsche), gut. Wenn es nicht klappt, dann wird er definitiv nicht ewig leiden müssen. Aber darüber werde ich mir Gedanken machen, wenn es soweit ist.
Warten wir also den Termin am Donnerstag mal ab und sehen, was wir für Möglichkeiten haben.

Übersetze nach en fr

2 Kommentare

Linear

  • alpentrekker  
    Hallo Kerstin
    mein Araber hat Arthrose mit 30.000 km in den Knochen aber es geht ihm gut. Weiss nicht ob du
    schon irgenwelche Mittel gibst, aber Teufelskralle ist was meiner bekommt.
    Hilft zwar nicht bei aktuem Schmerz, aber hemmt die Endzündung und wirkt bei ihm auf jeden Fall sehr gut.
    Wünsch Euch alles Gute
    Peter
    • Kerstin  
      Hallo Peter

      Danke für Deinen Tipp. Teufelkralle bekommt er und MSM und Glucosamin. Zwischendurch auch mal Ingwer. Hat alles nicht so richtig angeschlagen. Er hat die Arthrose leider in allen Gelenken des linken Hinterbeins, da er lange Jahre mit einer Fehlstellung gelaufen ist. Ich fürchte, wenn überhaupt, hilft jetzt nur noch etwas gegen die aktuen Schmerzen. Ich werde berichten, was der Tierarzt sagt. Alles Gute weiterhin für Deinen Araber.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.