Yam Yam

Heute Nachmittag war ich zum Füttern am Stall.
Jackson bekam eine große Portion Heucobs und Magic seine große Spezial-Schüssel à la Kerstin.

Nachdem Jackson aufgefressen hatte und ich ihm die Box öffnete verschwand er natürlich gleich bei der Herde, ohne sich auch nur nochmal umzudrehen.

Magic fraß noch. Also bereitete ich schon mal die nächsten Futterportionen für die Beiden zu.
Als Magic dann auch fertig war, öffnete ich auch für ihn die Box. Aber er wollte heute nicht weg. Im Gegenteil. Er wirkte auf mich, als ob er besonders anhänglich sei und unbedingt mit uns spazieren gehen wollte.
Also schnappte ich mir sein Halfter und nahm ihn mit.

Unterwegs pflückte ich ihm zwei Hagebutten. Er fraß sie sofort gierig und bestand anschließend auf einen Stop am Hagebuttenstrauch, damit er sich selbst noch Nachschub pflücken konnte. War irgendwie süß anzusehen, wie er sich die kleinen Früchte vom Strauch zupfte.

Selbstbedienung - wie ein Drive In


Danach ging es wieder zum Stall und Ludwig und ich fuhren nach Hause.
Morgen werden wir auf jeden Fall reiten gehen... egal welches Wetter uns bevorsteht !
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.