Freizeitreiter erzählen

Magic macht mich noch verrückt

Immer wieder habe ich ja schon berichtet, daß ich Probleme habe Magic rund zu bekommen.
Das war im Prinzip ja schon so, als ich ihn vor nun drei Jahren gekauft habe.
Allerdings hat er in der Zeit mit Jackson allein im Offenstall ja schön zugenommen und auch Muskeln aufgebaut.

Im neuen Stall ist das über das letzt Jahr und nun besonders über den Winter wieder anders geworden.
Um das wieder zu ändern, habe ich ja bereits mehrere Maßnahmen in Angriff genommen: weniger reiten, Equikinetic zum Muskelaufbau und der Versuch ihm viel Raufutter in Form von Heucobs etc zu füttern.

Doch es gibt da einen Spruch: "you can lead a horse to water, but you can't make it drink"
Und so ist es auch mit dem Futter. Normalerweise ist das nie ein Problem, da die Pferde eher zuviel als zu wenig fressen. Doch bei Magic ist es wirklich so, daß ich ihn manchmal zwingen möchte etwas zu essen.

Er läßt sich leicht ablenken, mag nicht allein sein beim Fressen und manchmal möchte er lieber dösen als essen.
Da muß man ihn dann immer motivieren sich selbst was gutes zu tun.

Nun habe ich mir über Facebook noch ein paar Tips von anderen Pferdehaltern geholt, die jetzt ausprobiert werden.

Ich habe Karotten- und Rote Beete-Chips besorgt, um das Futter noch schmackhafter zu machen. Von Tina habe ich den Tipp, daß er lieber frißt, wenn er nen Schuß Apfelessig drüber bekommt.

Außerdem habe ich mich entschieden ihm nun doch noch ein pelletiertes Futter dazuzufüttern.
Er bekommt nun noch Revital Cubes, die u.a. Reisschalenkleie enthalten. Diese ist von Pferden leicht zu verdauen und bietet zusätzlich zum Hafer noch eine gute Energiequelle und daß, ohne den Stoffwechsel noch zusätzlich zu belasten.

Ich bin mal gespannt, ob das was bringt.
Gestern und heute hat er jedenfalls seine gepimpten Heucobs sehr gut gefressen.
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.