Aus dem Leben mit Pferden

Einnahmen Reitplaketten

Ich hatte Anfang des Jahres erzählt, dass ich via fragdenstaat.de bei der Bezirksregierung Köln angefragt hatte, wie denn die Einnahmen und Ausgaben aus den Gebühren der Reitplaketten aussehen.
Hier könnt Ihr das Ergebnis anschauen

Wer sich die Antwort als PDF herunterlädt, wird sehen, dass die Einnahmen immer so um die 500.000€ pro Jahr liegen. Und die Ausgeben entsprechen dem einigermaßen.
Da aber verbliebene Gelder ins nächste Jahr transferiert werden, geht also nichts verloren.

Die Information, wo die Gelder hingegangen sind, wäre zu zeitaufwendig zu erfassen gewesen, und hätte mich dann Geld gekostet.
Vielleicht gibt es hier Interessierte, die die Projekte einzelner Jahre abfragen? Die Plattform fragdenstaat.de ist absolut vertrauenswürdig, und die Anträge werden so formuliert, dass erstmal keine Kosten entstehen können.
Wenn Ihr ein Jahr anfragt, gebt doch die Jahreszahl in den Kommentaren an, damit wir die Jahre nicht doppelt abfragen.

Jetzt wäre natürlich spannend zu wissen, was denn ein Meter Reitweg kostet, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Wege denn da entstanden sein müssen.

Zuletzt nochmal der Hinweis: Die Bezirksregierung Köln ist zuständig für 95 Gemeinden in 8 Kreisen und 4 kreisfreie Städte mit gut 4,3Millionen Einwohnern, Ich denke nicht, dass mit dem Geld dann viel zu machen ist.

Über ausführliche Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.