Stallgeflüster

langsam wieder der Alte

Gestern hatte Magic frei, da ich den ganzen Tag arbeiten war.
Heute Vormittag war ich nun gespannt, wie es seinem Bein ginge, nach den beiden Ritten in dieser Woche und nun einem Tag Pause.

Er stand gaaaaaaaanz oben auf der Wiese, so daß Tina und ich erst mal einen kleinen Fußmarsch zurücklegen mußten, um die Pferde zu holen.
Magic lief gut und als ich im Stall das ganze Bein noch mal abfühlte, konnte ich auch überhaupt keine Reaktion feststellen.

Nach dem Putzen machte ich mit ihm wieder einige Übungen zum Dehnen und auch das klappt inzwischen sehr gut.

Etwas vor Mittag waren wir fertig und stiegen auf.

Ich habe an Magic´s neuem Pad noch was verändert: Das helle Leder gefiel mir nicht so, also habe ich es kurzerhand dunkel gefärbt. So finde ich es jetzt perfekt !


Magic lief heute von Beginn an fleißiger und ich konnte keine Lahmheit oder Steifheit im Schritt mehr feststellen.
Also weiteten wir die Strecke heute schon mal etwas aus.
Auch bergauf und -ab war kein Problem mehr und unebenen Boden meisterte er so gut wie immer, nur vielleicht ein klein bißchen vorsichtiger.

Wir ritten 11 Kilometer in zwei Stunden. Das klingt doch schon wieder nach Ausritt !
Mal sehen, wie es dann morgen ist. Ich bin aber sehr zuversichtlich, daß es so positiv bleibt.

noch ein bißchen Herbstfeeling


Tina, Jackson und Spikey auf dem Laubteppich


Magic und Kerstin mit Ludwig


Sogar die Sonne kam raus und zauberte Pferdeschatten.


Spikey in Nahaufnahme
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Gravatar, Favatar, MyBlogLog, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.