Wieder ein neues Gesicht

Marion´s Freund Stephan ist früher auch ab und an geritten und möchte nun auch gern wieder mal öfter im Sattel sitzen.
Da lag es doch sehr nahe, daß er es mal mit Magic versucht.
Er war letzte Woche bereits einmal zusammen mit Marion und mir am Stall, um die Pferde kennenzulernen. Da durfte er dann gleich Magic putzen und dabei merken, daß er ein total lieber Kerl ist.

Heute war er dann mit mir zum gemeinsamen Ausritt verabredet.
Wir putzten die Pferde und dann sattelte ich zuerst Jackson und erklärte Stephan alles. Geritten war er im letzten Jahr im Urlaub und bei anderen Gelgenheiten, aber da hatte er nie selbst satteln müssen.

Danach war Magic dran. Stephan sattelte ihn und ich zeigte ihm worauf er achten sollte.
Draußen parkte er Magic vor der Bank zum Aufsteigen.
Natürlich prüft Magic jeden neuen Reiter erst einmal und so stand Stephan auf der Bank, aber Magic´s Hinterteil stand schon weit entfernt von der Aufsteighilfe.
Neuer Versuch und dann ging es.
Als wir dann vom Hof reiten wollten, meinte Magic, daß er lieber zu "seiner" Hanky laufen wollte, die gerade vom Ausritt zurückgekommen war. Da mußte Stephan auch direkt deutlich kommunizieren, was er von ihm wollte. Das klappte aber gut und so konnten wir auf den Ausritt starten.

Der Hinweg unten im Tal war sehr entspannt und ruhig.
Nach dem Aufstieg wurden die Pferde eiliger. Es ging ja wieder Richtung Stall.
Stephan merkte schnell, daß treibende Hilfen bei Magic in der Regel nur sehr minimal ausfallen müssen.

Nach einer knappen Stunde waren wir wieder am Stall und Stephan hat es gut gefallen.
Mit dem Wetter hatten wir heute viel Glück. Kurz nachdem Stephan gefahren war (ich war noch am Stall und räumte meinen Schrank auf) frischte der Wind auf und es begann ganz widerlich zu regnen.

Stephan und Magic


zusammen mit Ludwig


auf dem Rückweg
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.