Offenstallhaltung und mehr

Netzfundstücke NSA und Sicherheit

Die Themen PRISM, NSA und Überwachung sind ja nun leider sehr präsent in den letzten Wochen. Mir ist es wichtig, hier nochmal einen kleinen Überblick über bestimmte Aspekte zu geben:

Auch wenn wir nichts zu verbergen haben: Leider machen die Geheimdienste ihre eigene Realität und es ist schwer da wieder rauszukommen:
Ein Beispiel

Und nun denkt einmal an zwei Menschen aus eurem Freundes und Bekanntenkreis, die sich nur über euch kennen. Und stellt euch vor, Person A gerät unter Verdacht, dann werden nicht nur alle Freunde von Person A, sondern auch alle eure Freunde, also auch Person B und deren Freunde (Also eigentlich die Freunde all eurer Freunde) überprüft. Und das kann doch nicht richtig sein. Nachzulesen hier

Hier noch ein paar Vergleichszahlen wie mit weniger Geld mehr Menschenleben gerettet werden könnten: Beim Spiegel

Man kann, nein, man muss eigentlich davon ausgehen, dass dies ein Angriff gegen unsere Menschenwürde ist. Und das ist dann das schützenswerte Supergrundrecht

Der verstehende Netzbewohner kann nur noch Ekel empfinden, wenn er das Verhalten unserer Politik beobachten muss: Sascha Lobo hier

Zum Schluss noch ein Link, mit Tipps was man tun kann: Prism Break


Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.