Stallgeflüster

Bunt gemischtes

Wenn ich derzeit abends die Pferde füttere, gehe ich immer nochmal die komplette Wiese ab, weil wir derzeit ein Problem mit Kaninchen haben. Die Viecher buddeln uns derzeit an verschiedensten Stellen Löcher in die Weide. Anfangs haben wir versucht die Löcher einfach wieder zuzumachen, dann haben wir sie mit Asphaltsplit zugekippt, aber das ist alles nichts. Im Garten liegen noch diverse gebrochene Rasenkantensteine herum.
Mittlerweile lege ich die einfach auf die Löcher. (Das wirkt ein wenig wie Grabplatten.). Aber das wirkt, besonders wenn ich die herausgegrabene Erde drumherum packe.

Ludwig stromert jetzt mit über die Weide und hilft beim Suchen. Letzte Woche habe ich ihn zur Kontrolle gerufen. Sein Interesse war eindeutig.
Ja, da wohnen sie!


Einen Tag später fand er das nächste Loch alleine. Er lief über die Wiese und als er an einer Stelle besonderes Interesse zeigte, war mir klar, dass da ein Loch sein musste. Und so war es auch....

Am Montag haben Ludwig und ich Schwiegervater besucht, während er den Hänger reparierte. Zuerst lies ich ihn durch die Werkstatt Stromern, aber als dann einige anderen Angestellte auftauchten, und es ans Testen der Beleuchtung ging, habe ich ihn ins Auto gesetzt, und die Scheibe der Heckklappe geöffnet.
süß, oder?



Auch wenn wir unserer Lilly keinen Platz im Garten bei Ronja geben konnten, wollte ich doch eine Erinnerung an sie hier haben.
Zwei Kreuze




Da bei Ronja die Schrift nach zwei Jahren nun verblasst war, habe ich meine Mutter gebeten, mit dem Brennpeter einmal nach zu arbeiten.
(Danke! ist schön geworden)
Die unterschiedliche Größe kommt daher, dass ich versuche mit dem Goldenen Schnitt zu arbeiten, aber irgendwie klappt das noch nicht so richtig.

Kerstin hat noch ein paar rote Kartoffeln vom letzten Jahr gefunden, die mittlerweile auch angefangen hatten zu keimen. Und da ich noch drei Autoreifen vom Frontera habe, konnte ich dann jetzt direkt mal den Kartoffelturm testen. Da ich sehr spät bin, erhoffe ich mir nicht mehr allzuviel, aber mal schauen, was passiert.

Vlies untendrunter, damit die Erde nicht weggespült wird.


eine erste Schicht Erde.


Fertig, und abwarten...
Übersetze nach en fr

1 Kommentar

Linear

  • Charlotte  
    Ein sehr guter Verwendungszweck für Altreifen! Viel Glück mit dem Kartoffelturm ;-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.