Aus dem Leben mit Pferden

Garten: Wie arrangieren

In den letzten Tagen wurde per Mail angekündigt, dass die Baumschule Horstmannunsere neue Hecke wohl bald verschicken wird. Wir bekommen ja zwei Pakete: Einmal die Vögelnährhölzer und die Zierstrauchhecke
Nun habe ich mir einmal Gedanken gemacht, wie wir die Sträucher denn arrangieren wollen oder können.

Dazu habe ich aber erstmal eine Liste mit folgenden Infos gemacht:
• Wann blühen Sie?
• Welche Farbe?
• Tragen sie Früchte?

Tja, die dominierenden Farben sind weiß bzw. Weiß-Rosa. Dann gibt es zwei gelbe Sträucher und zwei rotblühende.
(Insgesamt sind es 20 Pflanzen=10 Sorten, evtl 9 wenn die giftigen wirklich aussortiert werden)
Wir haben 18m Platz und man soll im Abstand von 1m pflanzen. Evtl gehen wir auf 90cm runter..
(oder wir setzen eine oder zwei Pflanzen hinten in den Garten, wo ja auch noch etwas heckenähnliches wächst)

Folgende Möglichkeiten fallen mir spontan ein:
• Immer die Sorten nebeneinander, und dann in der Reihenfolge des Blühens... Da wäre dann die Frage: Wollen wir die späten Blüher nah an unserem Sitzplatz haben oder eher weiter weg?
• Wir könnten die Sorten trennen und uns streng an der Reihenfolge des Blühens orientieren, dann blüht drei bis vier Monate jeder dritter oder vierte Strauch
• Wir könnten die Gelb- bzw. Rotblüher miteinander kombinieren und zentral stellen, und die anderen drumherum. Entweder alle 4 zusammen oder jeweils zwei und die Hecke so dritteln. (Hier die Möglichkeit: rot/gelb oder gelb/gelb und rot/rot)
• zwei blasse, ein gelber o. roter, 4 blasse, ein gelber o. roter, 4 blasse, ein gelber o. roter,4 blasse, ein gelber o. roter, 2 blasse
• wir könnten uns bei all diesen Vorschlägen auch nach den Früchten orientieren.
• Einige der Sträucher bekommen eine tolle Herbsfärbung. Auch hieran könnten wir uns orientieren.

Überhaupt die Frage: Vielleicht gönnen wir einigen Pflanzen auch 1,2m Platz um sie zu betonen..Dann dauert es an dieser Stelle natürlich länger bis die Hecke dicht ist.

• Eine andere Möglichkeit wäre mit der Größe der Pflanzen zu spielen: Einige erreichen ihre Endhöhe bei 2m andere bei 2,5 bis 3m. Und die großen sind etwas überhängend. Das könnte ich mir dann auch sehr schön vorstellen...

Naja, Kerstin und ich müssen dann mal in Ruhe überlegen...
Übersetze nach en fr

4 Kommentare

Linear

  • Sabrina von der Baumschule Horstmann  
    Hallo,
    wir freuen uns sehr, dass Sie in unserem Online-Shop der Baumschule Horstmann etwas Schönes für Ihren heimischen Garten finden konnten und wünschen Ihnen nach Erhalt viel Freude mit den ausgesuchten Pflanzen. Großartig, dass Sie sich vorab schon detaillierte Gedanken machen, wie sie die Pflanzen im besten Fall setzen. Damit ist der erste wichtige Schritt auf dem Weg zur schönen Hecke aus Ziersträuchern und Vogelnährgehölzen schon getan.

    Gern geben wir Ihnen einen Tipp mit auf den Weg. Die Reihenfolge, in der Sie Ihre Pflanzen setzen ist selbstverständlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Es ist erfahrungsgemäß immer wirklich schön, wenn die Hecke gut gemischt ist. Da Sie auch größer werdende Ziersträucher und Vogelnährgehölze mit in Ihrer Bestellung haben, können diese beispielsweise an Stellen gepflanzt werden, wo ein höherer Sichtschutz wünschenswert ist. (Fenster zum Nachbarn herüber etc.) Ebenso sollte auf einen ausreichenden Pflanzabstand von mind. 1 m geachtet werden, damit sich alle Pflanzen gut entwickeln können.

    Bezüglich des Schnitts Ihrer Ziersträucher und Vogelnährgehölze raten wir dazu, die gesamte Hecke anfangs der gewünschten Form entsprechend anzupassen. Dies gilt für die ersten Jahre. Später sollte man sich dann entscheiden. Entweder schneidet man jedes Gehölz nach der jeweiligen Blüte (zum Leidwesen des Fruchtertrages) oder man schneidet immer um den 24. Juni herum (Johanni). Zusätzlich dann noch ein leichter Formschnitt im Spätsommer bzw. zum Herbst. Dieses Vorgehen ist meist einfacher, auch wenn einige Blütenpflanzen durch den Schnittzeitpunkt in der Blütenmasse etwas leiden werden. Unsere Einschätzung und Erfahrung hat ergeben: „Die Mischung macht´s!“

    Wir sind gespannt zu erfahren, wie Sie sich am Ende entscheiden werden. Bilder auf unserer Facebook-Seite nehmen wir auch zu jeder Zeit gern in Empfang! Das ganze Team wünscht Ihnen viel Freude, gutes Gelingen und drückt alle grünen Daumen! ;-)

    Viele Grüße
    Sabrina & das Team der Baumschule Horstmann
  • Sigi Blümel  
    Na das nenne ich mal einen netten Service der Baumschule Horstmann!
  • Manuela  
    Ich muss ja gestehen, dass ich jeden beneide und bewundere, der einen schön angelegten Garten hat. Bei uns wächst leider nur Rasen. Und das aus gutem Grund (ungrüner Daumen lässt grüßen). Und dann noch die ganze Arbeit...*seufz*
    Aber ich hätte trotzdem gern einen. :-D
    • Christian  
      Du musst ja nicht groß anfangen: einfach mal 1x1m oder 2x2m Rasen umgraben und etwas pflanzen. (Größer werden kannst Du mit der Zeit noch..)
      Mein Persönlicher Tipp: Lieber zu viel als zu wenig... richtig volle Beete sehen schöner aus.

      Und entweder es klappt und du findest deinen grünen Daumen und hast sogar noch Spass, oder es klappt nicht, dann kannst Du nach ein, zwei Sommern alles wieder rausholen, einebnen und wieder Gras säen.

      Gruß
      Christian

      PS: Wäre schön wenn du jetzt öfter reinschaust..

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.