Offtopic: Vorsicht mit dem Teilen!

Das SZ-Magazin hat einen ausführlichen Artikel über einen jungen veröffentlicht, der vor über 20 (!) Jahren Krebs hatte.
Er wünschte sich damals möglichst viele Genesungswünsche aus aller Welt, um ins Guiness Buch der Rekorde zu kommen.

Irgendwann kommt ein Milliardär, der meint, dass eine OP sinnvoller wäre als Karten. Er bezahlt das also und der Junge wird gesund.
Und trotzdem kommt weiter Post. Irgendwann wird der Aufruf ins Internet gestellt. Bis 2007 kamen 350 Millionen Briefe.
Eine aktuellere Schätzung gibt es nicht...
Und es kommen weiter Briefe. Der Junge wohnt nicht mehr da, aber die Briefe werden weiter kommen. Und man wird es wohl nicht stoppen können..

Ich kann nur sagen: Teilt nicht alles, egal wie schlimm es euch erscheint. Wir können nicht alle Hunde und Pferde retten. Ja, es ist schlimm, wenn Pferde zum Schlachter kommen, aber wissen wir oder der Zur-Rettung-Aufrufende denn, warum der Besitzer das Pferd zum Schlachter gebracht hat? Sollten wir nicht einfach hoffen, dass sich da jemand Gedanken gemacht hat und dass das schon irgendwie eine gute Entscheidung war?

Über Karneval wurde bei uns in der Gegend ein Mädchen vermisst. Ja, das ist ganz Schlimm und für die Eltern sicherlich beängstigend...
Aber: Den Aufruf, dass das Kind vermisst wird, fand ich sieben Mal in meinen Neuigkeiten. Der HInweis, dass das Kind wieder da ist, und die Eltern keine Freundschaftsanfragen mehr wollen, und keine Nachfragen und jetzt erstmal Ruhe brauchen, kam nur einmal...
Merkt Ihr was?

Und wenn ich schon dabei bin: Was muss man sich anpöbeln lassen, wenn man an irgendwelchen Onlinedemonstrationen nicht teilnehmen will. Schliesslich wäre das doch kein Aufwand, man müsste doch nur mal irgendwo klicken. Genau!
Ich erinnere mich da noch an diese Sache für irgendwelche Tanzbären in Russland oder so. War das ein Aufschrei..
Aber wieviel der "Demonstranten" haben sich denn nachher bemüht herauszubekommen, was aus den Tieren geworden ist?
Da kam bei mir auch nichts mehr an... Vielleicht, ist das diesen Leuten dann doch gar nicht so wichtig, wie sie im ersten Augenblick dachten...

Und wenn mir eine Sache noch nicht mal wert ist, mich aus meinem Sessel zu erheben, kann es mir doch soviel nicht wert sein..
Irgendwie nehme ich da den Atomkraftgegner, der sich an irgendwelche Gleise kettet, ernster.
Übersetze nach en fr

2 Kommentare

Linear

  • Reitanfänger  
    Zustimmung - Jetzt fehlt soetwas wie ein +1-Button ;-)
    • Christian  
      Danke!

      Die SocialMedia Buttons habe ich hier aus zwei Gründen wieder abgeschaltet:
      a) Performance
      b) kann Serendipity nicht diese Zwei-Schritt-Aktivierung.... (unter anderem deshalb habe ich schon überlegt, auf Wordpress zu migrieren, aber es gibt keinen guten Importer und Kerstin ist dagegen...)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.