Freizeitreiter erzählen

Halb so wild

Unser Huforthopäde gab eben Entwarnung... Er ist ja ein sehr nüchterner Typ Mensch und sieht immer alles nicht so dramatisch wie wir.
Er sagt es ist kein Problem mit dem Huf. Er hat ihn geraspelt und sagt ich kann weiterhin mit Hufschuhen ganz normal reiten.
Wahrscheinlich wäre diese Stelle sowieso bald abgebrochen.
Er sagt Magic habe eine "Fehlstellung", so daß es immer mal wieder vorkommen kann. Das sei aber unproblematisch, er müsse es nur beim Bearbeiten berücksichtigen.

Die Risse, die noch in den Hufwänden sind, würden mit der Zeit rauswachsen und es sei alles halb so wild.
In drei Wochen kommt er wieder zum regulären Termin.

So sieht der Huf jetzt aus.


Magic wartet auf den Huforthopäden


Ludwig....


...und Jackson leisten ihm Gesellschaft
Übersetze nach en fr

2 Kommentare

Linear

  • Mumin  
    Das ist ja eine gute Nachricht! Das freut mich für euch :-)
    Gute und schnelle Besserung wünsch ich!
  • Sigi Blümel  
    Ich an deiner Stelle würde mich trotzdem mal mit der Frau Härpfer in Verbindung setzen. Denn so trocken wie die Hufe sind, werden die sonst immer weiter bröseln.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.