Ein anderer Schuh

Gestern machte ich mir noch mal so meine Gedanken über die Hufschuhe.
Dabei kam mir die Idee, mal einen dreier Schuh von hinten vorne zu probieren. Die sind eigentlich zu klein, aber da die Hufe nun so kurz sind, dachte ich, daß ich es doch noch mal versuchen sollte.

Als mir gestern Abend meine Freundin Michaela schrieb und wir uns für heute zum Reiten verabredeten, war mir klar, daß ich es direkt heute testen würde.

Nach dem Füttern und Misten machte ich die Pferde fertig und zog Magic auch schon die Schuhe an. Und siehe da: Der Dreier paßte.
So ritt ich ihn heute nur vorne mit Schuhen. Hinten die Hufe sind etwas besser und verkraften auch noch den ein oder anderen Ritt ohne Schuhe.

Und es klappte bestens.
Die Schuhe hielten im Schritt und Trab, beim Hibbeln und beim kurzen versehentlichen Angaloppieren.
Schön. So soll es doch sein.

Knapp anderthalb Stunden waren wir unterwegs. Es war ordentlicher Wind, aber immerhin blieb es trocken !!!! Aber mit Pullover und Jacke bin ich im Juli auch noch selten geritten !!!!
Übersetze nach en fr

3 Kommentare

Linear

  • Sigi Blümel  
    Das ist ja klasse! Dann ist dein derzheitiges Schuhproblem damit ja erst mal vom Tisch.
    Flicka hat ja auch nur vorne Schuhe an, weil sie sich so schief abläuft.
    Hinten lief sie barhufig (wobei sie ja zur Zeit nun hinten einen Spezialbeschlag hat wegen der dicken Gallen).
    • Kerstin  
      Ja scheint so, Sigi. Hinten geht es ja meist eh besser. Ich werde berichten. Am Sonntag fahren wir nach Kall und werden dort reiten. Endlich mal wieder mit Sonja, Volker und den anderen aus ihrem Stall zusammen.
  • Sigi Blümel  
    Dann wünsche ich euch allen viel Spaß. Schönes Wetter ist ja gemeldet :-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.