Freizeitreiter erzählen

Wieder reiten

Endlich habe ich wieder auf dem Pferd gesessen. Nach über vier Monaten(132 Tagen) macht man sich ja schon Gedanken, was noch geht und was man verlernt hat.
Ganz gespannt war ich auch, wie meine Muskeln denn so reagieren.
Vor allem weil Jackson ja nun auf den LG-Zaum umgestellt ist.

Und ich muss sagen, ich war durchaus zufrieden. Beim Aufsteigen musste ich mich nochmal ganz anders konzentrieren, um die Bewegung gut hinzubekommen.
Danach war es wie Fahrrad fahren, man verlernt es nicht. Eine Zeitlang tat der Rücken weh, dann die Knie.. Manchmal spannt die Narbe ein wenig, aber das passiert auch sonst immer wieder.

Aber auf Dauer merkte ich, dass sich einige Muskeln lösten und einige Beweglichkeit zurückkam. Ach es war einfach herrlich.

Heute morgen waren meine Beine dann etwas müde...Aber hey, wenn es weiter nichts ist...Das hielt uns natürlich nicht vom nächsten Ritt heute ab.
Es war wieder nur eine Schrittrunde wie gestern. Aber es war herrlich. Heute hatte sich auch Jackson wieder an mich gewöhnt und wir kommen mit dem LG-Zaum klar.

Sobald die Temperaturen und der Fellzustand sich aneinanderangeglichen haben, werden wir auch wieder die anderen Gangarten einschlagen.



Übersetze nach en fr

2 Kommentare

Linear

  • Sigi Blümel  
    *:-) :-) :-)
    • Christian  
      *Und da habe ich doch glatt vergessen zu erzählen wie herrlich das Wetter war, wie toll Jackson ausgeschritten ist und wie toll Ludwig jetzt auf Kerstin hört...

Kommentar schreiben

Pavatar, Gravatar, Favatar, MyBlogLog, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.