Einträge für Dezember 2017

  • Dezember, 2017
  • Es war eine Ehre...

    Es war eine Ehre ihn kennengelernt zu haben und in den letzten vier Jahren soviel meiner Freizeit mit ihm zusammen verbringen zu dürfen.
    Am letzten Donnerstag hat Spikey leider seine Augen für immer geschlossen und obwohl er nun schon ein stattliches Alter erlangt hatte und auch schon länger krank war, war die Nachricht dennoch ein Schock für mich.

    Nun möchte ich hier einfach mit einem kleinen Bilder-Video an ihn erinnern. Wir werden ihn ganz sicher nie vergessen.
    Er war eine echte Hunde-Persönlichkeit und vor allem ein Freund.

    Farewell Spikey !

    Übersetze nach en fr
  • viel nix

    Diese Woche gab es von einem ziemlich viel und dabei handelt es sich um "Nichtstun". Der Winter ist einfach eine schwierige Zeit. Ich habe Job-bedingt im Dezember immer wenig Zeit und dann ist es auch immerzu dunkel und/oder naß. Das hält einfach noch zusätzlich auf: Ständig umziehen, Lampen benutzen und dann natürlich auch noch die unvermeidbare Erkältung !

    Daher hatte Lia diese Woche einfach mal komplett Pause. Naja, sie lebt ja glücklich und zufrieden im Offenstall und Pausen sind ja auch wichtig.

    Heute aber schafften wir endlich einen Spaziergang zusammen mit Tina und Jackson.
    Es war durch den scharfen Wind eisig kalt und wir schlugen wieder die Waldrunde ein, wo es doch deutlich geschützter war.

    Lia im Wald


    Ludwig besser sichtbar mit seiner Leucht-Jacke


    Tina und Jackson voraus
    Übersetze nach en fr
  • nicht geschafft

    In diesem Jahr wird es leider zum ersten Mal seit langem keinen Adventskalender von den Nebelreitern geben. :-(
    Ich habe es zeitlich einfach nicht geschafft, da ich arbeitstechnisch ziemlich eingespannt bin im Moment. Und die wenige freie Zeit verbringe ich dann lieber mit Hund und Pony als vor dem PC.
    Daher hoffe ich auf das Verständnis unserer Leser und versuche es für 2018 wieder zu schaffen !
    Übersetze nach en fr
  • Schnee !

    Der neue Winter hat den ersten Schnee direkt zu Beginn des Dezembers in die Voreifel gebracht.
    Heute Morgen fielen dicke Flocken vom Himmel in ordentlicher Menge.
    Ich ging mit Lia und Ludwig eine kleine Runde spazieren, damit das gelangweilte kranke Pony keinen Lagerkoller bekommt.
    Viel Schnee blieb zunächst noch nicht liegen, doch im Laufe des Tages wurde es mehr.
    Der Winter kommt !

    heute morgen


    Lia mit den ersten Schneeflocken im Fell


    Tina machte nachmittags einen Ausritt mit mehr Schnee !
    Übersetze nach en fr
  • angekratzt

    Am letzten Sonntag tränte Lia´s rechtes Auge. Allerdings hat sie immer mal wieder etwas tränende Augen, so daß ich mir zunächst keine Sorgen machte.
    Nach unserem Ausritt mit Kathi zusammen, war das Auge allerdings ein richtiges Kletschauge. Es tränte wie ein Wasserhahn und war auch geschwollen.
    Ich tat ihr etwas desinfizierende Augensalbe rein und wollte mal bis Montag abwarten.
    Montag sah es besser aus, tränte aber immer noch sehr.
    Dienstag sollte der Tierarzt sowieso zum Impfen kommen, also sollte er mal auf das Auge schauen.

    Und er stellte fest, daß Lia dort eine Hornhautverletztung hat.
    Das muß natürlich unbedingt behandelt werden, damit sie nicht nachher noch weniger sieht auf diesem Auge.
    Also bekonnt sie nun seit Dienstag Abend dreierlei Augenmedikamente und zwei mal täglich Schmerzmittel, da diese Hornhautverletztungen lt. Tierarzt sehr schmerzhaft sind.

    Seit gestern schon sieht das Auge viel besser aus. Es tränt gar nicht mehr und ist auch nicht mehr geschwollen.
    Ca. eine Woche lang soll sie die Medis bekommen und danach sollte eigentlich alles wieder heile sein.

    Das ist eine ganz schöne logistische Meisterleistung, vier mal täglich das Auge versorgen. Aber dank Tinas Hilfe bekomme ich es irgendwie hin.
    Hauptsache das Auge wird wieder heil.


    Übersetze nach en fr

Seite 1 von 1, insgesamt 5 Einträge