Meinung - Einträge für November 2010

  • November, 2010
  • Anonymität

    Irgendwie schwirrten mir folgende Gedanken mal schon wieder länger im Kopf herum. Und diese Woche wurde ich dann daran erinnert, dass ich dazu noch was bloggen wollte.

    Kerstin und ich waren irgendwann mal frisch zusammengezogen, und ich glaube es war noch vor Sassico's Zeiten, dass wir immer mal wieder daran dachten, eine Website zum Thema Offenstall zu gestalten. Mit Tipps und Tricks und was weiss ich nicht alles.

    Aber abgesehen davon, dass uns damals so tolle Sachen wie Blogs noch nicht bekannt waren, hatten wir auch Sorge um die Pferde. Könnte man die Seite so gestalten, dass man nicht erkennt, wo die Pferde stehen? Irgendwie hatten wir die Sorge, dass des nachts jemand kommt und den Tieren was antut. Entsprechende Geschichten gibt es ja immer wieder.
    Und damals war wieder irgendwie sowas im Umlauf. Nicht bei uns in der Gegend. Aber wer weiß, wie weit solche Leute fahren.

    Obwohl wir unsere Anschrift und den Standort unserer Pferde nie explizit veröffentlicht haben, finden sich im Netz bzw. hier im Blog alle nötigen Informationen.

    Die Registrierungsstellen der *.com Domains veröffentlichen nicht nur die komplette Postadresse sondern auch die Telefonnummer. (Bei deutschen Domains ist das zum Glück nicht der Fall.)

    Uns auf all unseren Fotos die Gesichter zu schwärzen, kam für uns nie in Frage. Also auch hier keine Anonymität.
    Wenn wir nicht schon in verschiedenen Beiträgen indirekt auf den Standort der Pferde hingewiesen hätten, würde eine genaue Analyse der Fotos, und dem Wissen, dass wir es nicht weit dorthin haben, ausreichen um auch den Stall zu finden.

    Aber gut, ohne diesen Verlust, wäre der Blog sicherlich weniger wert. Und ein gewisses Risiko muss man eingehen. Wirkliche Sorgen mache ich mir nicht.
    Übersetze nach en fr
  • Fahrtdauer

    Derzeit überlegen wir, ob wir nächstes Jahr mit Freunden ein paar Reittage etwas weiter weg einlegen.
    Etwas weiter weg hieße laut Routenplaner 298km mit Auto und Pferdehänger zu fahren. Da es Routenplaner gibt, die einem die Möglichkeit geben, die Geschwindigkeiten vorzugeben, habe ich die Autobahn mal mit 80km/h einplanen lassen.
    Wir kämen dann auf eine Fahrtzeit von 3:40h

    Da müssen wir uns mal eine Meinung bilden, was wir machen. Habt Ihr eine Meinung?

    Hier eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema Transportauswirkungen (pdf)
    Übersetze nach en fr

Seite 1 von 1, insgesamt 2 Einträge