Aus dem Leben mit Pferden

"Ich riech es doch; Wo ist es denn?"

Seit Jackson im Hänger gefüttert wurde, ist er extrem scharf darauf in den Hänger zu klettern. Sobald der Hänger aufgemacht wird, läuft Jackson drumherum und guckt in jede Öffnung.

"Ist es da drin?"


"...oder doch dahinten?"


"Hmmm mal sehen"


"Wo ist es nur? Ich kann es doch riechen!"


"Dann muß es doch vorn sein!"


Aber es war natürlich noch nicht im Hänger und so suchte er vergebens. Doch so ging es natürlich sehr schnell als wir ihn aufgehalftert hatten und ich ihn in den Hänger schickte. Zack! stand er drinnen und bekam zur Belohnung das gesuchte Müsli. Ich schloß die Stange und holte dann Joey. Zack! und schon stand auch er drinnen und holte sich bei Christian ein Leckerli
Währenddessen schloß ich auch die Klappe des Hängers.
Joey und Jackson waren die Ruhe selbst im Hänger. Sie kuschelten ein bißchen und warteten ab.







Somit sollte wohl das Fahren demnächst kein Problem darstellen :-)
Übersetze nach en fr

1 Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag

  • NEBELREITER.COM 
    Verwendungsmöglichkeiten für ein Knotenhalfter
    Angeregt durch einen Kommentar von Claudia habe ich mir überlegt einmal einen Eintrag über unsere Verwendungen des Knotenhalfters zu schreiben. Also los geht´s: 1. am "Anbindeplatz" Natürlich binden wir unsere Pferde NICHT mit dem Knotenhalfte ...

4 Kommentare

Linear

  • Claudia  
    Hihi... :-)
    Ich finds immer wieder toll, wenn Pferde spielerisch neue Sachen lernen (dürfen). Das ist echt die beste Art, den lieben Tierchen angstfrei etwas Neues zu zeigen. Super!
    LG Claudia
    • Christian  
      Ja da hast du recht. und es war zum Brüllen komisch zu sehen, wie Jackson auf der rechten Seite des Hängers seinen Kopf reinsteckte und sich den dort zweimal an der geschlossenen Stange anstiess. Aber er guckte trotzdem sofort wieder rein.

      Jetzt müssen wir nur noch dahin kommen, dass er weniger für Futter und mehr weil wir es wollen, da rein geht.

      Gruss
      Christian
  • Sigi Blümel  
    Super wie ihr das geschafft habt!!
    Aber bitte zum fahren nicht mit Knotenhalfter anbinden!

    Zum Thema füttern: Es schadet sicherlich keinem Pferd, wenn es jedesmal wenn es brav in den Hänger geklettert ist, dann ein Leckerli bekommt. Du weisst doch: Liebe geht durch den Magen..............
    Das trifft auch bei Pferden zu.
  • Kerstin  
    Da hast Du Recht Sigi. Niemals am Knotenhalfter anbinden ! Wenn wir wirklich verladen und dann auch fahren, ziehen wir immer noch ein Stallhalfter drüber und binden die Pferde daran fest.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.