Freizeitreiter erzählen

"Ego"-googlen

Ab und an sollte man sich ja schonmal selber googlen, wenn man weiss, dass Informationen über die eigene Person im Netz zu finden sind.

Ich versuche immer mal wieder festzustellen, mit welchen Begriffen uns man findet. Ich kann ja in den Statistiken schonmal die aktuellen Suchbegriffe sehen und schaue dann schonmal wie weit man Blättern muss, um zu uns zu finden.

Dabei stellte ich zuletzt fest, dass die Namen unserer Pferde absolut untauglich für googlesind. Während wir mit Sassico bei google auf Platz 1 stehen, findet man zum Thema Jackson eher einen Sänger und bei Joey kommt man auch nicht zu uns. Selbst die Kombination der beiden Namen lässt uns erst auf der fünften Trefferseite auftauchen.

Aber nein, wir werden die Pferdchen deswegen nicht umtaufen.
Übersetze nach en fr

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.