Freizeitreiter erzählen

Joey und Jackson

Jackson lebt nun seit ungefähr drei Wochen bei uns.
Wir waren SEHR überrascht, als Joey zu Beginn der neuen Pferde-Partnerschaft doch sehr deutlich die Führung übernahm. Sassico hatte sich direkt Jackson untergeordnet, doch Joey verteidigte "seinen Stall und seine Weide" gegen den neuen Kerl.
Das hätte ich Joey so gar nicht zugetraut. Er ist normalerweise immer extrem freundlich allen Pferden, denen wir so begegnen, gegenüber eingestellt und so hätte ich das auch mit Jackson erwartet. Aber es ist wohl doch etwas anderes, wenn das fremde Pferd in Joey's Heim "eindringt".
Seit Sassico weg ist, haben sich Joey und Jackson aber immer mehr zusammengerauft.
Joey legt viel seltener mal die Ohren an und Jackson hat auch schon seit über einer Woche keine neuen Schrammen mehr davon getragen.
Und heute Morgen sahen wir etwas, was Christian und mich doch mit viel Freude erfüllte: Joey und Jackson fraße Heu von EINEM gemeinsamen Haufen.

Übersetze nach en fr

3 Kommentare

Linear

  • Rami  
    Oh, das ist aber ein schönes Bild. :-)
    Wie die Pferde sich zusammen raufen können, ist echt erstaunlich. ^^
    Vielleicht ist die Rangordnung jetzt auch endgültig geklärt und die Beiden sind sich einig.
    Wo ist Sassico denn eigentlich? (Hab jetzt gar nicht zurück geblättert......)
    • Christian  
      Ja, da habe ich mich wirklich drüber gefreut. Und wenn sie keinen anderen haben, bleibt ihnen auch nichts anderes übrig als sich zusammenzuraufen. Es sind schliesslich Herdentiere.

      Sassico wurde 4 Tage nach Jackson's Einzug verkauft. Ging alles sehr schnell.

      Gruss
      Christian
    • Kerstin  
      Ich denke auch, daß das positiv weitergeht. Joey versteht sich ja normalerweise mit allen Pferden gut. Und mit jedem Tag scheint er Jackson mehr zu akzeptieren. Wenn überhaupt legt er ab und zu mal noch die Ohren an, aber sonst sieht man so gut wie keine "Aggression" mehr. Ich glaube die Beiden werden noch ein richtig nettes Kumpelpärchen.

      Sassico hat jetzt einen "Job" in einer kleinen Reitschule. Dort ist er u.a. beim therapeutischen Reiten im Einsatz.
      Er lebt dort in einem Offenstall mit 6 anderen Pferden. Seine neue Besitzerin hat uns geschrieben, daß es ihm gut geht und er sich schon gut eingelebt hat.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.