Stallgeflüster

Schmarrn

Ja, ich gebe es zu: Ich sehe gern die ein oder andere sogenannte Familienserie im Fernsehen. Z.B. "McLeod´s Töchter" oder seit kurzem auch "Heartland".
Da braucht man nicht nachzudenken und kann sich so schön berieseln lassen.
Dazu gibt es immer Bilder von tollen Gegenden (Australien, Kanada...) und reichlich Pferde.

Ist ja klar, daß es im Fernsehen nicht immer so ganz läuft wie in der Realität.

Aber in der heutigen "Heartland" - Folge mußte ich dann doch mal wieder sehr grinsen, wie unrealistisch das alles ist:

Ein Mädchen reitet ein toll ausgebildetes Springpferd. Sie ist noch nicht so weit, mit einem solchen Pferd zurechtzukommen. Deshalb packt ihr Vater ein scharfes Gebiss drauf zum "Bremsen".
Die "Pferdeflüsterin" (Hauptrolle der Serie) sagt sie soll das Gebiss wechseln, damit sie mit dem Pferd eine bessere Vertrauensbasis aufbauen kann.
Als sie dann mit dem Pferd springt und den Absprung nicht richtig hinbekommt, stürzt sie ins Hinderniss.
Der Vater kommt dazu brüllt rum und sagt, daß das am Gebiss liegen würde, da sie den "Ferrari" ja nicht hätte bremsen können.
Dazu meine Frage: Warum bremsen? Das Pferd war nicht zu schnell. Das Timing stimmte nur nicht.

Und dann klar, daß das Mädchen sich nun verletzt hat: Ein verstauchtes Handgelenk. Aber sooooo, daß sie sich kaum noch bewegen kann.
Natürlich lahmt auch das Pferd. Aber wovon, frag ich mich da. Es ist ja nicht mal gesprungen !

Und witzig fand ich, als das Pferd ins Bild kommt, nachdem es seine Reiterin "verloren" hat, sind die Steigbügel am Sattel hochgebunden. :-D
Übersetze nach en fr

1 Kommentar

Linear

  • Sigi Blümel  
    *Schade, hab ich bisher noch nichts von gehört oder gesehen.
    So was schnulziges schaue ich mir auch immer mal gerne an.
    "Wie im richtigen Leben" denken sich wohl auch die Polizisten, die Lehrer und welche Berufsgruppe auch immer, wenn sie im Fernseher etwas diesbezügliches sehen.
    So kenne ich z.B. keinen Anwalt, der sich so einsetzt für die Mandanten, wie die Fernsehanwälte.

    Besonders fällt uns natürlich auf, wenn ein Schauspieler als "versierter" Reiter dargestellt wird und wir sehen, daß da aber auch überhaupt gar nichts stimmt.
    Hochgeschnallte Bügel bei einem Sturz während des "springens" sind schon eine tolle Sache.

    Prima Regiseur **gg**, tolle Berater **lachschlapp**

Kommentar schreiben

Pavatar, Gravatar, Favatar, MyBlogLog, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.