Einträge für März 2010

  • März, 2010
  • Hochsitz IC

    Übersetze nach en fr
  • Projekt 52: KW 13: "Hoch hinaus"



    Der Däumling hat für Euch all seinen Mut zusammen genommen und ist heute in die Höhe geklettert.
    Das ist ihm wirklich nicht leicht gefallen und er hatte ganz schön Angst. Aber hinterher war er ganz schön stolz auf sich, daß er es geschafft hatte.
    Hier kommt eine kleine Foto-Story dazu:

    Da oben wollen wir hin: Der Däumling und ich.


    Der Weg nach oben.


    Fast oben.


    Der Däumling wollte "hoch hinaus" und hat es geschafft !
    Übersetze nach en fr
  • Anderer Meinung

    Anderer Meinung
    zu "Definitiv zu teuer"

    Warum soll es albern sein auf fremden Pferden auszureiten ?

    Es gibt soviele tolle Pferderassen die ich gerne mal in Natura erleben möchte.
    So bietet sich doch ein Reiturlaub oder ein Reitwochenende an, andere Pferderassen und Reitweisen/Ausrüstung kennen zu lernen.
    So nutze ich die Gelegenheit ,wenn sich diese bietet, mal mit einem Westernpferd durch den Thüringer Wald zu reiten oder auf einem Trakkener einen Tagesritt zu unternehmen.

    Mit jedem Pferd lernt man doch dazu, hat positive wie negative Erfahrungen.
    Mit dem eigenem Pferd entwickelt man über die Zeit eine eigene „Sprache“, auf einem fremden Pferd muß man sich erst zurecht finden, aber dadurch entwickelt man sich als Reiter doch weiter. Das neu dazu gelernte, kann man doch seinem Pferd zu Gute kommen lassen.

    Klar, die Kosten für einen Reiturlaub darf man nicht außer acht lassen, ein eigenes Pferd ist nicht gerade günstig für einen Otto-Normal-Verdiener.
    Aber einen Reiturlaub macht man ja auch nicht jeden Tag.

    Ist wie ein voller Kühlschrank zu Hause und doch geht man ab und zu
    in ein Restaurant.
    Übersetze nach en fr
  • Ein neues "Accsessoire": Halsringe

    Schon vor längerer Zeit haben wir uns überlegt, wie wir die Pferde am sinnvollsten unterwegs sicher anbinden können. Wir wollten ungern noch ein normales Stallhalfter mit"schleppen". Und auf das Knotenhalfter verzichten und statt dessen wieder ein Wanderreithalfter nehmen wollen wir auch nicht, da uns das Knotenhalfter beim Führen sehr wichtig ist.
    So sind wir auf Halringe gekommen. In dem kleinen Reitstall, in dem ich reiten gelernt habe, wurden alle Pferde mit Halsriemen angebunden, damit man ihnen die Trensen anlassen konnte bis der nächste Reiter dran war.
    Bei der Suche im Netz fanden wir schnell was wir suchten:

    Bei flechtzuegel.dehaben wir uns für jedes Pferd einen passenden Halsring bestellt.
    Heute war dann unser erster Test.
    Und es war genauso wie gewünscht und erhofft. Die Pferde können damit unkompliziert und schnell angebunden werden und während des Reitens liegt er ohne im Geringsten zu stören am Hals. Perfekt !

    zum Anbinden: Vorteil Kopf ist beim Putzen ganz frei !


    beim Reiten: einfach am Pferdehals
    Übersetze nach en fr
  • Das erste Mal auf der Weide

    Am vergangen Mittwoch hab ich Joey und Sassico für 10 Minuten auf die Weide gelassen. Sie waren sichtlich begeistert und langten direkt ordentlich zu. Daher war auch nicht daran zu denken sie länger dort zu lassen.
    Ich hatte ihnen aus Vorsicht die Stallhalfter angelassen, um sie besser einfangen zu können. Doch wider Erwarten konnte ich sie bereits nach den wenigen Minuten wieder von der Wiese "pflücken" und auf den Paddock bringen. Dort stand zwar auch bereits Gras doch bei weiten nicht so saftig.

    Schön die Pferde wieder im Grünen zu sehen.
    Übersetze nach en fr
  • Dreck laß nach !

    Letzten Sonntag als wir zu Ute gefahren sind hat es ja bereits nachts ordentlich geregnet. Und so hat mein Pferd es sich nicht nehmen lassen, sich mächtig einzusauen.
    Manchmal frage ich mich schon, wie die Pferde es schaffen selbst unerreichbar geglaubte Körperteile in Schlamm zu hüllen. Seht selbst:

    Übersetze nach en fr
  • Projekt 52: KW 12: "Verwandtschaft"





    Heute hat der Däumling seine ganze Familie zusammengetrommelt.



    Übersetze nach en fr

Seite 1 von 7, insgesamt 43 Einträge