Einträge für September 2009

  • September, 2009
  • Verladetraining Teil 13

    Einen weiteren Schritt haben Joey und ich heute geschafft: Die Stange wurde geschlossen, als Joey im Hänger stand.
    Aber mal ganz von vorn:

    Heute morgen ging's um neun Uhr zum Stall zum Ausreiten. Doch vorher gab's natürlich eine Runde Verladetraining. Diesmal hab ich keine extra Bodenarbeit vorher gemacht sondern es ging direkt an den Hänger und rein mit Joey. Das klappte sehr gut und nach ein paar Mal stand er gut und ruhig drin, so daß ich die Stange hinten schließen konnte.
    Als Joey dann merkte, daß er nicht mehr so einfach rausgehen konnte, wurde er ein bißchen nervös, blieb aber stehen und machte keinen Ärger. Als er wieder einen Schritt nach vorn machte, öffnete ich die Stange. Brav wartete er auch danach auf das Kommando zum Rückwärtstreten.
    Danach bekam er ein Leckerli und sollte noch einmal in den Hänger gehen. Da das gut klappte, war damit auch Schluß mit dem Verladen für heute.

    Zur Übung haben wir heute die Beiden am Hänger angebunden und dort geputzt und gesattelt, damit sie das schon kennen, wenn wir das unterwegs mal machen müssen.
    Das war aber überhaupt kein Problem; ich konnte sogar die Klappe schließen, während Joey dirket daneben angebunden war. Und als Christian vorne die kleine Tür öffnete um seinen Pullover in den Hänger zu legen, steckte Sassico sofort seinen Kopf hinein und schnappte sich ein Büschel Heu.



    Übersetze nach en fr
  • Nachtrag zum Wanderritt Obermaubach Mai 2009

    Am Wochenende habe ich noch ein paar Fotos von Ute bekommen, die ihr Mann auf unserem Wanderritt (Obermaubach 2009 - Ritt am 1. Mai) gemacht hat.

    Viel Spaß damit:

    Nach dem langen Ritt lassen es sich die Pferde gut gehen...


    ...und verfestigen Freundschaften !


    und auch die Reiter...


    ...stärken sich


    Joey früh am nächsten Morgen noch ein bißchen verschlafen


    die Pferde werden wieder fertig gemacht


    auch Joey und Sassico werden wieder "angezogen"













    und dann geht's wieder los













    Übersetze nach en fr
  • Hochsitz XC

    Übersetze nach en fr
  • Verladetraining Teil 12

    Heute Morgen ging es direkt weiter. Während des Mistens durften die Beiden wieder allein den Hänger und seine Umgebung erkunden. Als wir fertig waren, schnappte ich mir Joey und los ging's.
    Wieder begann ich mit etwas Bodenarbeit - heute allerdings schon etwas verkürzt - und danach gingen wir zum Hänger.
    Joey ging heute schon sehr flüssig und immer komplett hinein.
    Nach 10 Minuten hatte er Feierabend, da er so schön mitgemacht hatte.
    Das nächste Ziel ist nun, daß er auch länger im Hänger stehen bleibt und danach die Stange zu schließen.

    Christian kam dann mit Sassico und da war es wie immer kein Problem: Zack ! stand er im Hänger. Und da konnten wir auch heute schon die Stange schließen.
    Unsere Befürchtung, daß die Stange zu hoch sein könnte (, weil Großpferdehänger), erwies sich glücklicherweise als falsch.
    Übersetze nach en fr
  • Verladetraining Teil 11 - es geht wieder los

    Da ja nun der Hänger da ist und bereit steht, wollte ich natürlich keine Zeit verlieren. So ging es heute Morgen direkt los.
    Als ich um viertel vor neun am Stall ankam, habe ich erst mal den Hänger geöffnet und ausgekehrt. Dann durften Joey und Sassico auf den Paddock und sich den "Neuankömmling" ganz allein und in Ruhe anschauen.

    Und tatsächlich: Die Neugier siegt !

    Es dauerte keine viertel Stunde und schon liefen die Beiden schnuppernd um den Hänger herum und auch die Rampe rauf.









    Als ich mit dem Misten fertig war, füllte ich unsere beiden Heunetze neu und zeigte den Ponys, daß ich sie im Hänger befestigte. Und dann ging's richtig los.
    Ich sammelte die Pferde ein und sperrte Sassico erst einmal auf ein kleines Stück des Paddocks, damit Joey und ich unsere Ruhe hatten.
    Zunächst begann ich mit einer Runde Bodenarbeit:
    - Streicheln und Abstreifen mit dem Stick
    - Weichen auf Druck
    - Weichen auf Klopfen
    - Circling

    Joey machte das alles, als wäre nicht fast ein Jahr vergangen.
    So begab ich mich mit ihm direkt an die nächste Aufgabe: Einsteigen in den Hänger.
    Und Joey enttäuschte mich nicht. Er hat nichts verlernt.
    Direkt auf Anhieb ging er zwei Mal hintereinander ganz in den Hänger hinein. Danach begann er (wie üblich) etwas unsicherer zu werden. Er schnupperte am Hänger und ging nur noch bis auf die Rampe und höchstens halb in den Hänger.
    Mein heutiges Ziel war es, daß er dann noch einmal ganz in den Hänger gehen sollte.
    Nach insgesamt einer halben Stunde war es dann soweit und Joey ging wieder ganz hinein. Damit hatte er Feierabend für heute.

    Mit Sassico ging es wie immer relativ schnell. Zack zack stand er einmal auf jeder Seite komplett im Hänger und so durfte er auch sehr schnell in den Feierabend.
    Übersetze nach en fr
  • Jipiiiiiiieeee ! Ein Hänger... das Üben geht weiter !

    Seit heute sind Christian und ich stolze Besitzer eines eigenen Pferdehängers !!

    So kann nun also Joey's Training wieder starten und wir werden wohl bald (, da wir nun Hänger UND Zugfahrzeug haben) mit den Beiden unterwegs sein können !

    Übersetze nach en fr
  • Hals- und Beinbruch

    Christian hat beim Stöbern im Netz was Witziges gefunden. Seht selbst:

    Hier geht's zum Link
    Übersetze nach en fr

Seite 1 von 3, insgesamt 15 Einträge