Einträge für Oktober 2008

  • Oktober, 2008
  • Hochsitz LXII

    Übersetze nach en fr
  • Hochsitz LXI

    Übersetze nach en fr
  • Hochsitz LX

    Übersetze nach en fr
  • Hochsitz LIX

    Übersetze nach en fr
  • Hochsitz LVIII

    Übersetze nach en fr
  • Wegkreuz XLI



    Dieses Wegkreuz steht in Frauwüllesheim. So langsam müssen wir uns in die Dörfer trauen, um noch Wegkreuze zu entdecken.
    Übersetze nach en fr
  • "Die haben ja Schuhe an !"

    Heute Früh wurden zunächst Joey's Hufe gemacht, so daß ihn auch die Schuhe wieder passen.
    Danach ging es um kurz nach elf los auf einen Ausritt.
    Wir wollten so ca 3 Stunden unterwegs sein. Bei Jsweiler trafen wir auf eine Traktor mit Anhänger aus dem Nachbardorf. Damit werden immer die Bauernhof-Besuch-Kinder durch's Feld gefahren. Sie wollten genau unseren Weg lang... also gingen wir schnell zur Seite... Die Kinder waren ziemlich laut und schrieen die Pferde an.... das machte Joey und Sassico ein bißchen unruhig. Naja... sind wohl überwiegend Stadtkinder... die wissen ja oft nicht wie man mit Tieren umgeht.

    Kurz hinter Jsweiler liegt einer der letzten langen schönen Graswege. Da konnten wir natürlich nicht widerstehen und legten einen flotten Galopp ein.
    Von dort ritten wir in einem großen Schlenker nach Rommelsheim. Unterwegs konnten wir noch ein paar bisher nicht entdeckte Hochsitze ablichten (Fotos kommen dann separat).

    Sassico


    In Rommelsheim begegneten wir erneut einer Gruppe von Kindern, diesmal mit Fahrrädern. Sie freuten sich offensichtlich die Pferde zu sehen. Wir ritten gerade an ihnen vorbei, als einer der Jungs auflachte und rief: "Die haben ja Schuhe an! Pferdeschuhe!"
    Christian und ich lachten mit und ritten dann weiter.
    Dort in Rommelsheim gibt es eine kleine schmale Brücke über einen Graben. Diese nutzten wir ein bißchen zum Üben. Joey lief direkt rüber und auch wieder zurück. Sassico zögerte etwas und traute sich nicht so recht. Also ließen wir Joey noch einmal vorgehen und Sassico ging mutig hinterher. Direkt danach ging er dann auch allein rüber und hatte keine Angst mehr.

    Sassico zögert noch


    Übung macht den Meister


    Der Himmel hatte sich in der Zwischenzeit immer mehr zugezogen und sah sehr interessant aus.

    seltsamer Himmel


    Wir ritten zum Girbelsrather Wäldchen und von dort über Eschweiler über Feld zurück zum Hof. Wie geplant waren wir nach knapp drei Stunden zurück und die Pferdchen können den Rest des Tages auf der Weide genießen.

    im Wäldchen


    heimwärts
    Übersetze nach en fr

Seite 1 von 4, insgesamt 26 Einträge