Einträge für Juni 2008

  • Juni, 2008
  • Wegkreuz XXVIII



    Ebenfalls in Bürvenich, aber mehr weiss ich nicht mehr.
    Übersetze nach en fr
  • Wegkreuz XXVII



    Wenn ich mich recht erinnere, befand sich dieses Werk in Bürvenich an einer umgebenden Mauer. Ich glaube, diese Mauer umgab den Kirchhof.
    Übersetze nach en fr
  • Soerser Sonntag - CHIO Aachen 2008

    Am gestrigen Sonntag hatten wir Nebelreiter uns für einen Ausflug ohne Pferde verabredet: Wir fuhren zum Tag der offenen Tür -dem so genannten Soerser Sonntag- des CHIO Aachen.

    Um elf Uhr kamen Sonja und Volker uns zu Hause abholen und wir fuhren zusammen nach Aachen. Nachdem wir das Auto abgestellt hatten, pilgerten wir mit einer Menge anderer Pferde-Fans in Richtung Soers. Sonja und Volker sind ja "alte Hasen" und waren schon oft im Rahmen des Turniers in der Soers. Für Christian und mich war es eine Premiere.

    Zuerst schlenderten wir vorbei an den ersten Verkaufszelten zum Springstadion.

    Sonja, Christian und Volker im Springstadion


    und nochmal mit mir


    das Flutlicht


    das Stadion


    auch das Stadion


    die Nebelreiter auf der Tribüne


    Von dort schlenderten wir weiter durch die Zeltstadt. Wir sahen uns die verschiedenen Stände an und waren doch amüsiert über das dargebotenen Angebot: von edlem Schmuck über noble Kleidung bis zu teurer Kosmetik war dort alles vertreten. Und auch ein paar Stände mit Pferdesportartikeln gab es ;-) Ebenfalls natürlich die neuesten Pferdehänger und die passenden Zugfahrzeuge.

    die Zeltstadt


    auch für die Kleinsten konnte dort eingekauft werden


    die Siegertafel des CHIO Aachen


    Danach suchten wir uns eine Bude, wo wir etwas zum Mittagessen fanden (davon gab es reichlich *ggg*) und machten uns dann gestärkt auf zum Abreiteplatz des Springstadions. Dort fand dann der offizielle Anstich des großen Bierfasses statt. Gezogen wurde das große Fass von 4 Percherons, die von den Aachener Stadtreitern begleitet wurden.
    Die Kutsche und die Stadtreiter drehten mehrere Runden über den Platz, damit die vielen Zuschauer auf Ihre Kosten kamen.
    Dann hielt die Kutsche in der Mitte des Platzes an und das Faß wurde angestochen. Dann fuhr die Kutsche wieder los und das Bier wurde an die Zuschauer verteilt. Eine nette Idee !

    die Aachener Stadtreiter


    die Percherons


    das große Faß


    Als das Bier verteilt war, startete der nächste Programmpunkt: eine Führzügelklasse mit 13 Teilnehmern. Die Kinder waren unterschiedlichen Alters und ritten auf Ponys verschiedenster Rassen: sowohl ganz kleine Shetties als auch Endmaßponys waren vertreten. Zuerst wurden alle im Schritt geführt, dann trabte jeweils das erste Pony bis zum Ende der Gruppe bis alle einmal getrabt hatten. Danach noch einmal im Leichttrab (zuvor sollten die Kinder im Trab aussitzen).
    Nach der Siegerehrung ging es für die gesamte Gruppe auf eine große Ehrenrunde um den Platz.

    Der nächste Programmpunkt war ein A-Stil-Springen. Es gingen insgesamt 32 Reiter an den Start. Wir schauten eine ganze Weile zu und gingen dann noch einmal auf Erkundungstour durch die Zeltstadt um uns die Beine zu vertreten.

    A-Stil-Springen


    A-Stil-Springen


    A-Stil-Springen


    Bei unserer Tour entdeckten wir einen Stand mit interessanten Buchsbaumfiguren:

    Nehmt Platz !


    ein Delphin


    und natürlich auch ein Reiter


    Nach einer Weile schauten wir noch einmal am Vorführungsplatz vorbei. Dort war inzwischen ein Fußballspiel zu Gange. Als Vorgeschmack auf das am Abend stattfindende Endspiel der Europameisterschaft Spanien gegen Deutschland zeigte eine Gruppe des therapeutischen Reitens Pferdefussball.
    Außerdem zeigten sie noch Übungen mit Isländern oder auch westernausgebildeten Trabern oder Haflingern: Wippe, Stangen-L und eine große Runde Tölt.

    Pferdefussball


    Als Letztes Highlight sahen wir uns noch eine Vorführung der Reitergruppe Lobberich an. In diesem Jahr zeigten sie ein Schaubild zum ungarischen Erntedank.
    Danach machten wir uns auf den Heimweg, denn wir waren ziemlich k.o. (8 Stunden im Sattel schlauchen weniger *ggg*).

    Reitergruppe Lobberich


    Reitergruppe Lobberich


    Reitergruppe Lobberich


    Reitergruppe Lobberich


    Reitergruppe Lobberich
    Übersetze nach en fr
  • Wegkreuz XXVI



    Wieder in Bürvenich, eine Heiligenfigur in einer Hauswand.
    Übersetze nach en fr
  • Wegkreuz XXV



    Auch direkt aus Bürvenich. In Bürvenich ist das Christentum so gesehen noch unheimlich präsent.
    Übersetze nach en fr
  • Hochsitz XLIII

    Übersetze nach en fr
  • Sattelkauf. Warten auf die Lieferung

    So, wir haben den Sattel bestellt und bezahlt. Jetzt warten wir noch die 10 wöchige Lieferfrist ab.
    Diese sollte Anfang September ablaufen.

    Aber für die ganz Neugierigen hier schonmal ein paar Infos:
    Es wird dieser Sattel.
    Er wird ein Snakedance Bordertooling erhalten, dieses sieht so aus.

    Und das wichtigste ist der Baum. Deuber hat sich anhand des Messgitters für einen B27 / DBL Baum entschieden.
    Wenn ich mir hier die Beschreibung durchlese, sollte dieser Baum wunderbar passen...

    Wie heisst es? Vorfreude ist die schönste Freude. Soll ich mir jetzt eine Lieferung zu Weihnachten wünschen?
    Eher nicht. :-D
    Übersetze nach en fr

Seite 1 von 6, insgesamt 41 Einträge